Fehler gefunden?
English Deutsch

Neuigkeiten

Macht und Reflexion

Was sind »Macht und Reflexion«? Welche Macht hat die Reflexion? Und welche Macht ist erforderlich, damit Reflexion überhaupt möglich wird? Diesen komplexen und weitreichenden Fragen sind die Beiträge von Clemens Albrecht, Dirk Baecker, Hans Blumenberg, Georg Franck, Petra Gehring, Michael Hampe, Heiner Hastedt, Lisa Herzog, Konrad Paul Liessmann, Reinhard Merkel, Julian Nida-Rümelin, Holm Tetens, Dieter Thomä, Sigridur Thorgeirsdottir gewidmet.

28.07.2016
Leibniz' Philosophie – Über die Einheit von Metaphysik und Wissenschaft

Zum internationalen Leibniz-Kongress (18.–23. Juli 2016) erscheint eine Einführung und umfassende Darstellung in alle wichtigen Bereiche des Leibniz’schen Denkens: »Leibniz' Philosophie. Über die Einheit von Metaphysik und Wissenschaft«. Autor ist Hans Poser, einer der gegenwärtig bedeutendsten Leibniz-Forscher.

15.07.2016
Grundtext moderner Religionskritik

Nüchtern, sachorientiert, argumentationsscharf, dabei auch literarisch ein Meisterwerk: Humes "Dialoge über natürliche Religion", in denen er den Deismus widerlegt, sind ein Klassiker der modernen Religionsphilosophie und gleichwohl von großer Aktualität. Die Neuausgabe darf als die bestkommentierte Edition dieses Werkes auf dem Markt gelten. Vollständig neu übersetzt und mit einem Kommentar, der nicht nur die zahlreichen Quellen und Anspielungen erstmals im Deutschen erschließt, sondern auch den kritischen Editionsstand berücksichtigt, liegt damit eine Studienausgabe im "Goldstandard" vor – für 22,90 Euro.

12.07.2016
Acta Cusana Online

Seit 1976 erscheinen in gedruckter Form - parallel zu den Opera Omnia -  die Quellen zur Lebensgeschichte des Nikolaus von Kues "Acta Cusana". In chronologischer Ordnung werden hier alle von ihm verfassten bzw. herausgegebenen schriftlichen Äußerungen (Briefe, Verfügungen, Urkunden, Notizen) sowie an ihn gerichtete oder über ihn berichtende Äußerungen von Zeitgenossen veröffentlicht. Mit dem Fortgang dieser Jahrhundertedition werden nun die bisher verfügbaren Dokumente auch digital "Open Access" verfügbar gemacht.

08.07.2016
Morgen ist heute schon gestern

Eine kostengünstige Therapie gegen das Vergessen bietet der gerade erschienene »Buchkalender Philosophie 2017«. Für nur 10 Euro gibt es neben dem Wochenkalendarium zum Eintragen von Terminen und Notizen eine kurzweilige Auswahl philosophischer Aussagen, Textauszüge und Zitate sowie Abbildungen aus den Bereichen Kunst, Illustration und Karikatur. Bei der Ausstattung wurde neben der Ästhetik großer Wert auf solide Alltagstauglichkeit gelegt.

01.07.2016