Fehler gefunden?
Erweiterte Suche
English Deutsch

Autoren/innen und Beiträger/innen

Einreichung von Manuskriptangeboten

Wenn Sie uns Ihr Manuskript zur Veröffentlichung anbieten möchten, schicken Sie es bitte bevorzugt » per e-mail an das Lektorat, Ansprechpartner Marcel Simon-Gadhof.

Alternativ können Sie uns Ihr Manuskript auch in ausgedruckter Form zukommen lassen. In diesem Fall senden Sie den Ausdruck bitte an folgende Adresse:

Felix Meiner Verlag GmbH
Marcel Simon-Gadhof
Lektorat
Richardstr. 47
D-22081 Hamburg

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Ihnen Ihre postalisch eingereichten Unterlagen nicht zurückschicken können!


Autorenrabatt

Autorinnen und Autoren des Verlages erhalten bei Bestellungen aus dem Programm des Felix Meiner Verlages einen Rabatt von 35 % auf den Ladenpreis. Beiträgerinnen und Beiträger aus den Periodika erhalten einen Rabatt von 25 %. Wenn Sie eine Autorenbestellung in unserem Webshop aufgeben möchten, legen Sie bitte ein Nutzerkonto an und geben uns Bescheid, damit wir Ihre Konditionen in Ihrem Nutzerkonto hinterlegen können.

Wenn Sie kein Nutzerkonto anlegen möchten, schicken Sie uns bitte Ihre Bestellung unter Angabe der Liefer- und Rechnungsadresse an: vertrieb@meiner.de

Auch bei weiteren Fragen, wenden Sie sich bitte an den Vertrieb (vertrieb@meiner.de) oder rufen Sie uns an: 040-298756-0.


Ausschüttungen der Verwertungsgesellschaft WORT 

Um an den Ausschüttungen der Verwertungsgesellschaft WORT (kurz VG WORT)  teilnehmen zu können, ist es erforderlich, dass Sie sich - sofern noch nicht geschehen - dort als Bezugsberechtigter registrieren lassen und jede neue Veröffentlichung melden; alles weitere entnehmen Sie bitte der Website der VG WORT http://www.vgwort.de/publikationen-dokumente/wahrnehmungsvertrag.html. Bitte machen Sie sich im eigenen Interesse die Mühe sorgfältiger Lektüre! Neue Veröffentlichungen sollten nach Möglichkeit über das Portal T.O.M. (Texte online melden) angezeigt werden: https://tom.vgwort.de/portal/index


Informationen zu Beiträgen in den Periodika


Open Access Policy (Periodika)

Der Verlag gestattet allen Zeitschriften-Autoren (nicht nur den durch UrhG § 38 Abs. 4 privilegierten), Ihre Beiträge nach Ablauf von zwölf Monaten seit der Erstveröffentlichung in der akzeptierten Manuskriptversion – jedoch nicht in der Formatierung des Verlags – auf die persönliche Website sowie in das Repositorium Ihrer Institution zu stellen bzw. anderweitig zu veröffentlichen. Die Autoren werden gebeten, die Zeitschrift als Quelle der Erstpublikation anzugeben.

» Weitere Hinweise zur Open Access Policy des Verlages


Archiv für Begriffsgeschichte (AfB)

AutorInnen verwenden für die Erstellung Ihrer Beiträge bitte folgendes
» Stylesheet (PDF).

Alle zur Veröffentlichung vorgesehenen Artikel unterliegen einem anonymisierten Begutachtungsverfahren (peer review).

Kontakt zu den Herausgebern und zur Redaktion:

Prof. Dr. Carsten Dutt: redaktion-afb@meiner.de

Anschrift der Redaktion

Technische Universität Darmstadt
Institut für Philosophie
Redaktion Archiv für Begriffsgeschichte
Residenzschloss 1
64283 Darmstadt

Wissenschaftlicher Beirat zum "Archiv für Begriffsgeschichte"

Aufklärung

Kontakt zur Redaktion:

Dr. Udo Roth
Ludwig-Maximilians-Universität
Institut für Deutsche Philologie
Schellingstr. 3
D-80799 München
udo.roth@germanistik.uni-muenchen.de

Hegel-Studien

In Verbindung mit Walter Jaeschke (†) und Michael Quante herausgegeben von Brady Bowman und Birgit Sandkaulen. Leitender Redakteur und Herausgeber der Buchkritik: Johannes-Georg Schülein.

Regeln für die Publikation von Beiträgen:

  1. Die Hegel-Studien publizieren ausschließlich Originalbeiträge in Erstveröffentlichung.
  2. Zweitveröffentlichungen sind unter Hinweis auf den Ort der Erstveröffentlichung nicht früher als 12 Monate nach Erscheinen willkommen.
  3. Auf Bestehen signifikant abweichender Vorabpublikationen (z.B. eine deutlich kürzere Version in Konferenzakten) ist ggfs. hinzuweisen.
  4. Als Referenzausgabe ist nach Möglichkeit die Ausgabe "Georg Wilhelm Friedrich Hegel. Gesammelte Werke" (in Verbindung mit der Deutschen Forschungsgemeinschaft herausgegeben von der Nordrhein-Westfälischen Akademie der Wissenschaften und der Künste, Hamburg 1968ff.) heranzuziehen.

AutorInnen verwenden für die Erstellung Ihrer Beiträge bitte das von der Redaktion erstellte Stylesheet (PDF).

Alle zur Veröffentlichung vorgesehenen Artikel unterliegen einem anonymisierten Begutachtungsverfahren (peer review).

Kontakt zur Redaktion:

Bitte senden Sie alle Post an diese Adresse:

Dr. Johannes-Georg Schülein
Redaktion der Hegel-Studien
Institut für Philosophie I (Raum GA 3/54)
Ruhr-Universität Bochum
D-44780 Bochum

Wir freuen uns darauf, von Ihnen zu lesen und Verlagsprogramme sowie Rezensionsexemplare unter der neuen Anschrift entgegenzunehmen!

Email: hegel-studien@meiner.de

Telefon: +49 (0)234 32 22220 oder +49 (0)176 966 533 58
Fax: +49 (0)234 32 02220

» Zur Redaktion der Hegel-Studien

Wissenschaftlicher Beirat:

  • Andreas Arndt
  • Myriam Bienenstock
  • Dina Emundts
  • Christoph Halbig
  • Gunnar Hindrichs
  • Stephen Houlgate
  • Luca Illetterati
  • James Kreines
  • Jean-François Kervégan
  • Anton Friedrich Koch
  • M.a del Carmen Paredes Martín
  • Francesca Menegoni
  • Dean Moyar
  • Angelica Nuzzo
  • Taiju Okochi
  • Mahamadé Savadogo
  • Pirmin Stekeler-Weithofer
  • Sally Sedgwick

 

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Phänomenologische Forschungen (PhäFo)

Publikationsvorschläge werden an eine der folgenden Anschriften erbeten:

Prof. Dr. Thiemo Breyer
Universität zu Köln
Husserl-Archiv
Albertus-Magnus-Platz
50923 Köln
thiemo.breyer@uni-koeln.de

Prof. Dr. Julia Jansen
Husserl Archive
Centre for Phenomenology and Continental Philosophy
KU Leuven
Kardinaal Mercierplein 2
3000 Leuven / Belgien
julia.jansen@kuleuven.be

Prof. Dr. Inga Römer
Université Grenoble Alpes
Département de philosophie, 
Institut de philosophie de Grenoble (IPhiG)
UFR Arts et Sciences humaines (ARSH)
CS 40700
38058 Grenoble cedex 9 / Frankreich
inga.roemer@univ-grenoble-alpes.fr

Kontakt zur Redaktion

Lukas Nehlsen: lnehlsen@smail.uni-koeln.de

AutorInnen verwenden für die Erstellung Ihrer Beiträge bitte das jeweilige Stylesheet:

Alle zur Veröffentlichung vorgesehenen Artikel unterliegen einem anonymisierten Begutachtungsverfahren (peer review).

Wissenschaftlicher Beirat:

  • Thomas Bedorf
  • Christian Bermes
  • Rudolf Bernet
  • Emanuele Caminada
  • Klaus Held
  • Käte Meyer-Drawe
  • Dieter Lohmar
  • Sebastian Luft
  • Thomas Nenon
  • Sonja Rinofner-Kreidl
  • Thomas M. Seebohm
  • Hans Rainer Sepp
  • Laszló Tengelyi
  • Rudi Visker
  • Bernhard Waldenfels
  • Dan Zahavi

Zeitschrift für Ästhetik und Allgemeine Kunstwissenschaft (ZÄK)

AutorInnen verwenden für die Erstellung Ihrer Beiträge bitte folgendes» Stylesheet (PDF). Außerdem sind folgende Hinweise zur » Rechtschreibung (PDF) zu beachten.

Alle zur Veröffentlichung vorgesehenen Artikel unterliegen einem anonymisierten Begutachtungsverfahren (peer review).

Herausgeber: Prof. Dr. Josef Früchtl / Prof. Dr. Philipp Theisohn

Redaktion:

Carla Peca
Redaktion Zeitschrift für Ästhetik und Allgemeine Kunstwissenschaft
Deutsches Seminar
Schönberggasse 9
CH-8001 Zürich

zaek@ds.uzh.ch 

Wissenschaftlicher Beirat:

  • Frauke Berndt
  • Georg Bertram
  • Christian Moser
  • Laurenz Lütteken
  • Juliane Rebentisch
  • Martin Seel
  • Reinold Schmücker
  • Ruth Sonderegger
  • Gregor Wedekind

Zeitschrift für Kulturphilosophie (ZKph)

Die ZKph nimmt laufend Beitragsvorschläge an. Die Begutachtung erfolgt anonymisiert. AutorInnen verwenden für die Erstellung Ihrer Beiträge bitte folgendes » Stylesheet (PDF).

 

Kontakt zu den Herausgebern:

Prof. Dr. Ralf Becker
Prof. Dr. Christian Bermes
Universität Koblenz-Landau
Campus Landau/Fachbereich
Philosophie
Bürgerstr. 23
D–76829 Landau
becker-ralf@uni-landau.de
bermes@uni-landau.de

Prof. Dr. Dirk Westerkamp
Philosophisches Seminar
Christian-Albrechts-Universität
Leibnizstr. 6
D-24118 Kiel
westerkamp@philsem.uni-kiel.de

Kontakt zur Redaktion:

Sonja Feger
Campus Landau/Fachbereich
Philosophie
Bürgerstraße 23
D–76829 Landau
redaktion-zkph@uni-landau.de

Wissenschaftlicher Beirat:

  • Christine Blättler
  • Cornelius Borck
  • Michael Hampe
  • Gerald Hartung
  • Ralf Konersmann
  • Dieter Mersch
  • Birgit Recki
  • Annika Schlitte
  • Eva Schürmann
  • Andreas Urs Sommer
  • Philipp Stoellger
  • Ulrich von Bülow
  • Uwe Justus Wenzel

Zeitschrift für Medien- und Kulturforschung (ZMK)

Nachdem die Zeitschrift für Medien- und Kulturforschung bedauerlicherweise mit dem Heft 11/2020 eingestellt werden musste, freuen wir uns Ihnen mitteilen zu können, dass auf Initiative des Internationalen Kollegs für Kulturtechnikforschung und Medienphilosophie (IKKM) die Inhalte der Zeitschrift für Medien- und Kulturforschung (ZMK) nun Teil unseres Open-Access-Angebots werden konnte. Im Rahmen der langjährigen Kooperation zwischen dem Felix Meiner Verlag und dem IKKM als Herausgeber dieses außergewöhnlichen Beitrags zur Medien- und Kulturtechnikforschung sind über 20 Ausgaben mit mehr als 300 interessanten Beiträgen entstanden. Alle bereits veröffentlichten Ausgaben sind ab sofort frei verfügbar und ohne Registrierung in den Meiner eLibraries abrufbar. Klicken Sie einfach auf den entsprechenden Seiten einfach auf den Lesen-Button. Einzelhefte können weiterhin über die Seite www.meiner.de/zmk bezogen werden.

Ehemalige Redaktion: Harun Maye, Leander Scholz. Redaktionsassistenz: Lena Serov, Eduard Kolosoff
Internationales Kolleg für Kulturtechnikforschung und Medienphilosophie, Bauhaus-Universität Weimar, 99421 Weimar

Ehemaliger wissenschaftlicher Beirat: Jacques Aumont, Raymond Bellour, Hans Belting, Linda Dalrymple Henderson, John Durham Peters, Eva Geulen, Hans Ulrich Gumbrecht, Gertrud Koch