Fehler gefunden?
English Deutsch

Programm

Felix Meiner (gegr. 1911 in Leipzig; seit 1951 in Hamburg) ist einer der führenden wissenschaftlichen Verlage Deutschlands mit dem Fachgebiet Philosophie. Zentral für die Verlagsarbeit ist die seit 1868 erscheinende Philosophische Bibliothek, die kontinuierlich erweitert und deren Ausgaben bei Neuauflagen laufend dem jeweiligen Forschungsstand angepaßt werden.
Derzeit sind rund 450 Texte aus 2400 Jahren Philosophiegeschichte lieferbar.

Wörterbücher und Nachlagewerke erschließen die ganze Bandbreite philosophischer Themen, wie z.B. die von Hans Jörg Sandkühler 2010 neu herausgegebene Enzyklopädie Philosophie in drei Bänden. Ferner erscheinen bei Meiner Gesamtausgaben und historisch-kritische Editionen, wie z.B. die Werke- und die Nachlaßausgabe von Ernst Cassirer, die Akademieausgaben der Werke von G.W.F. Hegel und Nikolaus von Kues, die Werke von F.H. Jacobi, die Josef Pieper-Werkeausgabe, das Corpus Philosophorum Teutonicorum Medii Aevi usf. 

Im Bereich der wissenschaftlichen Monographien werden historisch-systematisch ausgerichtete Arbeiten sowie innovative Modelle philosophischer Forschung veröffentlicht. Besonders hervorzuheben sind die "Blaue Reihe", die "Cassirer-Forschungen", die "Kant-Forschungen", die "Studien zum 18. Jahrhundert" sowie die Reihe "Paradeigmata". Zeitschriften und Jahrbücher, wie z.B. die "Hegel-Studien", das "Archiv für Begriffsgeschichte" und das "Deutsche Jahrbuch Philosophie" runden das Programm ab.

Helmut Buske Verlag1992 wurde der auf sprachwissenschaftliche Themen sowie Lehr- und Wörterbücher zu fremden Sprachen spezialisierte Helmut Buske Verlag übernommen und seitdem kontinuierlich ausgebaut. Die Verlage sind wirtschaftlich selbständig und werden heute in dritter Generation als Familienunternehmen geführt. Bei Meiner sind rd. 1.000, bei Buske rd. 600 Titel lieferbar; jährlich werden insgesamt 70 bis 80 Neuerscheinungen und Neuauflagen veröffentlicht.

Wer sich detaillierter für die Geschichte des Meiner Verlages interessiert, sei auf die » Chronologie verwiesen.