Fehler gefunden?
Erweiterte Suche
English Deutsch

Die Pforte der Dinge


Herausgegeben von Erwin Schadel
Philosophische Bibliothek 402. 1994. Übersetzt von Erwin Schadel. Unveränderte eBook-Ausgabe der 1. Aufl. von 1994. CVI, 285 Seiten.
978-3-7873-3206-9. E-Book (PDF)
DOI: https://doi.org/10.28937/978-3-7873-3206-9
EUR 34,99
Beachten Sie vor dem Kauf die Hinweise zu den Nutzungsrechten und Formaten!


Im Buch blättern
Die Pforte der Dinge ist einer der Schlüsseltexte für das Verständnis der heute noch wenig bekannten philosophischen Anschauungen des berühmten Pädagogen Comenius (1592-1670). Auf prototypische Weise spiegeln sich hier sowohl der Aufbruch als auch die innere Gebrochenheit des Philosophierens zu Beginn der Neuzeit wieder - eine Situation, aus der nach Comenius nur die Rehabilitation der Metaphysik einen Ausweg zeigt. In dieser Schrift offenbart sich ein großer Gegenentwurf zum dominierenden rationalistischen Weltbild der Aufklärung.

Nutzungsrechte in der eLibrary: Online lesen, unbegrenzt Texte herauskopieren, Volltext durchsuchen, Markieren, Notizen und Lesezeichen anlegen, Druck und Download (inkl. Wasserzeichen). Das eBook darf nur zu persönlichen Zwecken genutzt werden und nicht weiterverbreitet werden. Zuwiderhandlung ist strafbar. » Weitere Infos zur eLibrary.

Beachten Sie auch folgende Titel:

Metaphysik. Erster Halbband (Bücher I-VI)
Aristoteles

Metaphysik. Erster Halbband (Bücher I-VI)

Metaphysik. Zweiter Halbband (Bücher VII-XIV)
Aristoteles

Metaphysik. Zweiter Halbband (Bücher VII-XIV)

Der Weg des Lichtes
Comenius, Johann Amos

Der Weg des Lichtes