Fehler gefunden?
Erweiterte Suche
English Deutsch

Autorenportrait

Pierre Bayle
Pierre Bayle wird 1647 in Südfrankreich geboren. Seine Ausbildung erhält der Sohn eines hugenottischen Pfarrers zunächst an der protestantischen Akademie von Puylaurens, wechselt dann aber zum Jesuiten-Kolleg von Toulouse und konvertiert zum Katholizismus. Nach kurzer Zeit bereut er seine Konversion, flüchtet als Renegat ins Ausland und erhält schließlich 1681 in Rotterdam eine Professur für Philosophie und Geschichte.
Nach der Aufhebung des Toleranz-Edikts 1685 reagiert Bayle mit kritischen Schriften, in denen er für Glaubensfreiheit und die Trennung von Staat und Kirche eintritt. Auf Grund seines rationalen Kritizismus’ und der freizügigen Haltung auch Atheisten gegenüber, verliert Bayle 1693 seine Professur und widmet sich fortan ganz seinem großen philosophischen Projekt des Historischen und kritischen Wörterbuchs, das 1695 erscheint. In diesem völlig neuartigen Nachschlagewerk versucht er einerseits das Wissen der Zeit kritisch zusammenzufassen und trägt andererseits in Anmerkungen seine eigenen Überlegungen vor. In Fußnoten werden ausführliche Quellen zitiert, die oft völlig unterschiedliche Standpunkte formulieren. Diese Taktik soll den Leser zum kritischen Hinterfragen der Tatbestände führen.
Das Wörterbuch erlebt bis 1760 allein 10 Auflagen und wird zur „Rüstkammer der Aufklärung“ (Wilhelm Dilthey). Diesen Ruhm erlebt Bayle jedoch nicht mehr – bis zu seinem Tod 1706 ist er hauptsächlich mit Verteidigungsschriften gegen die Angriffe dogmatischer Theologen auf sein Wörterbuch befaßt.


Alle Titel

  1. Als Buch & eBook erhältlich

    Historisches und kritisches Wörterbuch. Eine Auswahl.

    Philosophische Bibliothek 542. 2011.
    E-Book
    ISBN: 978-3-7873-2013-4

    E-Book
    EUR 35,99

  2. Als Buch & eBook erhältlich

    Historisches und kritisches Wörterbuch. Zweiter Teil der Auswahl

    Philosophische Bibliothek 582. 2011.
    E-Book
    ISBN: 978-3-7873-2014-1

    E-Book
    EUR 35,99

  3. Als Buch & eBook erhältlich

    Historisches und kritisches Wörterbuch. Eine Auswahl.

    Philosophische Bibliothek 542. 2011.
    Kartoniert
    ISBN: 978-3-7873-2167-4

    Buch
    Das 1697 in erster Auflage erschienene "Dictionnaire historique et critique" von Pierre Bayle ist als die "Bibel der Aufklärung" bezeichnet worden. Seine immense Bedeutung für das ausgehende 17. und das darauffolgende "Jahrhundert der Aufklärung" ist immer wieder auch von prominenter Seite bezeugt worden. mehr dazu
    EUR 48,00

  4. Als Buch & eBook erhältlich

    Historisches und kritisches Wörterbuch. Zweiter Teil der Auswahl

    Philosophische Bibliothek 582. 2011.
    Kartoniert
    ISBN: 978-3-7873-2168-1

    Buch
    Dieser Band enthält u.a. die Artikel über so zentrale philosophische Gestalten wie Anaxagoras, Arkesilaos, Hobbes, Karneades, Kritias, Leukipp und Lukrez. Aber auch in den anderen ausgewählten Artikeln wie z.B. über Eva, Luther, Mohammed, Ovid und Sara zeigt sich der skeptische, aufklärerische Geist Bayles am Werk. mehr dazu
    EUR 48,00