Fehler gefunden?
Erweiterte Suche
English Deutsch

Träume eines Geistersehers / Der Unterschied der Gegenden im Raume


Herausgegeben von Klaus Reich
Philosophische Bibliothek 286. 1975. Unter Verwendung des Textes von Karl Vorländer mit einer Einleitung herausgegeben von Klaus Reich. Unverändertes eBook der Ausgabe von 1975. XVIII, 96 Seiten.
978-3-7873-2630-3. E-Book (PDF)
DOI: https://doi.org/10.28937/978-3-7873-2630-3
EUR 22,99
Beachten Sie vor dem Kauf die Hinweise zu den Nutzungsrechten und Formaten!


Im Buch blättern
Die »Träume eines Geistersehers« (1766) sind von Interesse, weil sie den Autor als Skeptiker in Sachen Metaphysik ausweisen. Die 1768 erschienene Abhandlung »Vom ersten Grunde des Unterschiedes der Gegenden im Raume« ist bedeutsam, weil sie eine der bis dahin von Kant akzeptierten Raumtheorie entgegengesetzte Auffassung zeigt. Sie ist der Ausgangspunkt der Gewinnung der neuen Raumtheorie, die die Grundlage der »Kritik der reinen Vernunft« ist.

Nutzungsrechte in der eLibrary: Online lesen, unbegrenzt Texte herauskopieren, Volltext durchsuchen, Markieren, Notizen und Lesezeichen anlegen, Druck und Download (inkl. Wasserzeichen). Das eBook darf nur zu persönlichen Zwecken genutzt werden und nicht weiterverbreitet werden. Zuwiderhandlung ist strafbar. » Weitere Infos zur eLibrary.

Beachten Sie auch folgende Titel:

Kritik der reinen Vernunft
Kant, Immanuel

Kritik der reinen Vernunft

Kritik der reinen Vernunft
Kant, Immanuel

Kritik der reinen Vernunft

Kritik der praktischen Vernunft
Kant, Immanuel

Kritik der praktischen Vernunft