Fehler gefunden?
Erweiterte Suche
English Deutsch

Schleiermachers Philosophie


2021. 317 Seiten Unveränderte eBook-Ausgabe der 1. Aufl. von 2021
978-3-7873-4051-4. E-Book (PDF)
DOI: 10.28937/978-3-7873-4051-4
EUR 24,99


Schleiermacher war Theologe und Philosoph und hat in beiden Disziplinen zeitlebens literarisch und auch als akademischer Lehrer gewirkt. Seine Philosophie, so die leitende These des Buches, ist integraler Bestandteil der Epoche der Klassischen deutschen Philosophie und nur auf dem Boden der nachkantischen Philosophie angemessen zu verstehen.

Auch als ePub (ISBN: 978-3-7873-4085-9) über unsere » Handelspartner verfügbar!



Im Buch blättern
Während Schleiermachers Rang als Erneuerer der protestantischen Theologie im 19. Jahrhundert unumstritten ist, steht er als Philosoph weiterhin im Schatten seiner Zeitgenossen. In alle Diskussionen über seine Philosophie spielt seine Religionsauffassung und Theologie mit hinein – und umgekehrt. Andreas Arndt zeigt, dass die Zusammenstimmung von Philosophie und Religion bzw. Theologie aus Schleiermachers Sicht Resultat einer rein philosophischen Gedankenentwicklung und nur im Gleichgewicht beider zu denken ist – ein Gleichgewicht, das durch die Diskussionslage im Ausgang der Klassischen deutschen Philosophie nachhaltig erschüttert wurde, so dass Schleiermacher nachfolgend nur noch als Glaubens- und Religionsphilosoph wahrgenommen wurde. Die Aufsätze des Bandes beleuchten den Entwicklungsgang von Schleiermachers philosophischen Positionen wie auch seines Systems. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf der bei ihm grundlegenden Disziplin der Dialektik. Hieran schließen sich Texte zur Ethik, zum Recht und zur Bildung an sowie abschließend zur Anthropologie bzw. Psychologie.

Beachten Sie auch folgende Titel:

Leibniz' Philosophie
Poser, Hans

Leibniz' Philosophie

Hegels Philosophie
Jaeschke, Walter

Hegels Philosophie

Spinozas Philosophie
Bartuschat, Wolfgang

Spinozas Philosophie