Error found?
Advanced Search
English Deutsch

Die Prägnanz des Dunklen

Gnoseologie - Ästhethik - Geschichtsphilosophie bei Johann Gottfried Herder


Studien zum achtzehnten Jahrhundert 13. 1990. Unveränderter Print-on-Demand-Nachdruck der Auflage von 1990. XII, 188 Seiten.
978-3-7873-0961-0. Gebunden
EUR 40.00


Pandemiebedingt, kommt es derzeit zur deutlich längeren Produktionszeiten von 2 bis 4 Wochen. Bitte beachten Sie die verlängerten Lieferzeiten Ihrer Print-on-Demand-Bestellung!



Browse the book
Die folgende Untersuchung ist eine Antwort auf die Frage nach dem Ort des ‚Irrationalisten‘ Johann Gottfried Herder innerhalb des Kontinuums der Aufklärung.

Aus dem Inhalt:
I. Ästhetik als Desiderat der Gnoseologie
A. Gottfried Wilhelm Leibniz
B. Christian Wolff
C. Alexander Gottlieb Baumgarten
II. Herders Ästhetik-Kritik
A. Herders Kritik der Philosophie der „Wortwelten“
B. Herders Auseinandersetzung mit Baumgarten
III. Herders Ästhetik-Entwurf
A. Zum Konzept der Prägnanz
B. Haptik und Skulptur, Optik und Malerei
C. Poesie – Phantasie und Dichtungsvermögen
IV. Herders Entwurf einer Geschichtsphilosophie
A. Der Status der Geschichtsphilosophie
B. Aisthesis und Geschichte

Also note the following titles:

Sensualistischer Idealismus
Heinz, Marion

Sensualistischer Idealismus

Johann Gottfried Herders Kulturentstehungslehre
Häfner, Ralph

Johann Gottfried Herders Kulturentstehungslehre

Johann Gottfried Herder (1744-1803)
Sauder, Gerhard (Hg.)

Johann Gottfried Herder (1744-1803)