Fehler gefunden?
Erweiterte Suche
English Deutsch

Autorenportrait

Arno Schubbach
Arno Schubbach studierte Mathematik, Informatik und Philosophie in Darmstadt und Berlin. Nach dem Diplom in Mathematik an der Humboldt-Universität zu Berlin 1999 widmete er sich seinem philosophischen Promotionsprojekt zum Verhältnis von Subjektivität und Sozialität in der Phänomenologie sowie im Strukturalismus und Poststrukturalismus. Die Promotion erfolgte 2005 an der Humboldt-Universität zu Berlin. Ab 2005 war Arno Schubbach zunächst als PostDoc am Nationalen Forschungsschwerpunkt „Bildkritik“ (eikones) an der Universität Basel tätig, von 2009 bis 2014 hatte er ebenda die FAG-Assistenzprofessor „Theorie der Bilder“ inne und leitete in dieser Funktion sowohl das eikones-Graduiertenkolleg „Das Bild als Artefakt“ als auch zusammen mit Michael Hagner das Modul „Wahrnehmung, implizites Bildwissen und Erkenntnis“. Die Habilitation im Fach Philosophie erfolgte 2013 an der Universität Basel auf der Grundlage der Habilitationsschrift „Die Genese des Symbolischen. Zu den Anfängen von Ernst Cassirers Kulturphilosophie“. Im Wintersemester 2014/15 war Arno Schubbach Fellow der Kolleg-Forschergruppe „BildEvidenz“ an der Freien Universität Berlin, frühere Forschungsaufenthalte hatten ihn bereits 1999/2000 und 2010 an die Yale University und die Beinecke Rare Books and Manuscript Library (New Haven, CT, USA) geführt sowie 2011 an das Philosophy Department der Stanford University (Paolo Alto, CA, USA). Seit Frühjahr 2015 ist er als Dozent für Bildtheorie an der Hochschule für Gestaltung und Kunst in Basel tätig, seit Herbst 2015 zudem als Oberassistent am Lehrstuhl für Philosophie an der ETH Zürich.


Alle Titel

  1. Gezogene Linien Sehen

    Sichtbarmachung und Sichtbarkeit von Bildern


    E-Artikel
    EUR 14,90

  2. Als Buch & eBook erhältlich

    Die Genese des Symbolischen

    Zu den Anfängen von Ernst Cassirers Kulturphilosophie
    Cassirer-Forschungen 16. 2016.
    E-Book
    ISBN: 978-3-7873-2815-4

    E-Book
    EUR 74,99

  3. Als Buch & eBook erhältlich

    Die Genese des Symbolischen

    Zu den Anfängen von Ernst Cassirers Kulturphilosophie
    Cassirer-Forschungen 16. 2016.
    Kartoniert
    ISBN: 978-3-7873-2814-7

    Buch
    EUR 98,00

  4. Als Buch & eBook erhältlich

    Die Philosophie der Aufklärung

    Herausgegeben von Rosenkranz, Claus
    Philosophische Bibliothek 593. 2007.
    Kartoniert
    ISBN: 978-3-7873-1796-7

    Buch
    Neuausgabe mit dem Text der Ausgabe »Ernst Cassirer. Gesammelte Werke, Bd. 15« (2003) in der alle Zitate und Literaturangaben Cassirers durchgängig überprüft und gegebenenfalls berichtigt sowie von Cassirer in deutscher Übersetzung angeführte Zitate in der Originalsprache hinzugefügt wurden. Dem Band ist eine Einleitung des Herausgebers beigegeben, in der über die Entstehungs-, aber auch über die unmittelbare Rezeptionsgeschichte des Buches berichtet wird. mehr dazu
    EUR 26,90