Fehler gefunden?
English Deutsch

Metaphysische Anfangsgründe der Naturwissenschaft


Herausgegeben von Konstantin Pollok
Philosophische Bibliothek 508. 1997. Mit einer Einleitung vom Herausgeber. XCII, 159 Seiten.
978-3-7873-1326-6. Kartoniert
EUR 22,90


Kants" Metaphysische Anfangsgründe der Naturwissenschaft" von 1786 stehen ihrem Anspruch nach zwischen einer transzendentalen Kritik der Vernunft – Kant bereitete zur selben Zeit die in wesentlichen Stücken umgearbeitete zweite Auflage der KrV vor – und der Physik als empirischer Wissenschaft.

Die Notwendigkeit einer Reflexion über die Naturwissenschaft verhilft dieser Schrift heute wieder zu systematischer Relevanz, nachdem sie lange Zeit nur aus dem Blickwinkel ihrer Bedeutsamkeit für die empirische Naturwissenschaft betrachtet und infolgedessen allenfalls aus wissenschaftshistorischem Interesse rezipiert wurde.

Beachten Sie auch folgende Titel:

Kritik der reinen Vernunft

Kritik der reinen Vernunft

Metaphysische Anfangsgründe der Rechtslehre

Metaphysische Anfangsgründe der Rechtslehre