Fehler gefunden?
Erweiterte Suche
English Deutsch

Vorlesungen über die Philosophie der Weltgeschichte II

Nachschriften zum Kolleg des Wintersemesters 1824/25


Georg Wilhelm Friedrich Hegel, Gesammelte Werke (GW) 27,2. 2019. 319 Seiten (S. 469-787).
978-3-7873-2828-4. Leinen
EUR 198,00


Im Buch blättern
Im Wintersemester 1824/25 hat Hegel sein zweites Kolleg über die Philosophie der Weltgeschichte gelesen. Gegenüber dem Kolleg von 1822/23 setzt er hier mehrere neue Schwerpunkte. Zum einen erweitert er das Spektrum der behandelten Kulturen: Dem eigentlichen Gang der Weltgeschichte schickt er nun längere Ausführungen über Afrika voraus; in einem Appendix zu China geht er gesondert auf die Geschichte und Religion der Mongolen ein; der Religion Israels wie auch dem Islam und den Umständen der Entstehung des Christentums widmet er hier sehr viel mehr Aufmerksamkeit als zuvor, und erstmals behandelt er das byzantinische Reich. Zum anderen vertieft er die gedankliche Durchdringung des historischen Stoffs, etwa durch die stärkere sozialgeschichtliche Ausleuchtung der Geschichte des europäischen Mittelalters und die ausführlichere Darstellung der Geschichte der Neuzeit.

Beachten Sie auch folgende Titel:

Vorlesungen über die Philosophie der Weltgeschichte I
Hegel, Georg Wilhelm Friedrich

Vorlesungen über die Philosophie der Weltgeschichte I

Vorlesungen über die Philosophie der Kunst I
Hegel, Georg Wilhelm Friedrich

Vorlesungen über die Philosophie der Kunst I

Vorlesungen über die Philosophie der Religion und Vorlesungen über die Beweise vom Dasein Gottes
Hegel, Georg Wilhelm Friedrich

Vorlesungen über die Philosophie der Religion und Vorlesungen über die Beweise vom Dasein Gottes