Fehler gefunden?
Erweiterte Suche
English Deutsch

Hegel-Studien Band 24

1989


Hegel-Studien 24. 1989. Unveränderte eBook-Ausgabe der 1. Aufl. von 1989. 343 Seiten.
978-3-7873-3069-0. E-Book
EUR 39,99
Beachten Sie vor dem Kauf die Hinweise zu den Nutzungsrechten und Formaten!


Im Buch blättern
TEXTE UND DOKUMENTE
Ein unbekannter Brief Hegels an Friedrich Ludwig Göritz. Mitgeteilt und erläutert von Bernd Kortländer – Hegel im Landexamen. Eine Ergänzung von Volker Schäfer – »Kukupeter und die Pfaffen seiner Zeit«. Ein Quellenhinweis zu Hegels frühen Manuskripten von Friedhelm Nicolin

ABHANDLUNGEN
Myriam Bienenstock. Zu Hegels erstem Begriff des Geistes (1803/04); Herdersche Einflüsse oder aristotelisches Erbe? – Theodore Geraets. The end of the history of religions »grasped in thought« – John Walker. The concept of revelation and Hegel’s historical realism – Jean-Louis Vieillard-Baron. L’idee de religion révelée chez Hegel et Schelling – Günter Figal. Die doppelte Haushaltung. Religionsphilosophie im Anschluß an Hegel – Emil Angehrn. Kunst und Schein. Ideengeschichtliche Überlegungen im Ausgang von Hegel – Volker Rühle. Jacobi und Hegel. Zum Darstellungs- und Mitteilungsproblem einer Philosophie des Absoluten

KLEINE BEITRÄGE
Eric v. d. Luft. An early interpretation of Hegel’s Phenomenology of Spirit – Wolfgang Neuser. Newtonianismus am Ende des 18. Jahrhunderts in Deutschland am Beispiel Benjamin Martin – Elisabeth Weisser. Georg Lukács und die Heidelberger Hegelrenaissance

LITERATURBERICHTE UND KRITIK

BIBLIOGRAPHIE
Abhandlungen zur Hegel-Forschung 1987. Mit Nachträgen aus früheren Berichtszeiträumen. Zusammenstellung; Elisabeth Weisser

Nutzungsrechte in der eLibrary:
Unbegrenzt im Webbrowser online lesen, unbegrenzt Texte herauskopieren, einmaliger Druck und Download (PDF) von je 50 Seiten, Volltext durchsuchen, Markieren, Notizen und Lesezeichen anlegen.» Weitere Infos zur eLibrary.