Fehler gefunden?
Erweiterte Suche
English Deutsch

Hegel-Studien Band 18

1983


Hegel-Studien 18. 1983. Unveränderte eBook-Ausgabe der 1. Aufl. von 1983. 520 Seiten.
978-3-7873-2943-4. E-Book
EUR 79,99
Beachten Sie vor dem Kauf die Hinweise zu den Nutzungsrechten und Formaten!


Im Buch blättern
TEXTE UND DOKUMENTE
Hegel über die Objektivität des Kunstwerks. Ein eigenhändiges Blatt zur Ästhetik. Mitgeteilt und erörtert von Lucia Sziborsky – Annemarie Gethmann-Siefert/ Barbara Stemmrich-Köhler. Faust: die »absolute philosophische Trägodie« – und die »gesellschaftliche Artigkeit« des West-östlichen Divan. Zu Editionsproblemen der Ästhetikvorlesungen

ABHANDLUNGEN
Theodor G. Bucher. Wissenschaftstheoretische Überlegungen zu Hegels Planetenschrift – Myriam Bienenstock. »Macht« and »Geist« in Hegel’s Jena writings – Dieter Wandschneider/Vittorio Hösle. Die Entäußerung der Idee zur Natur und ihre zeitliche Entfaltung als Geist bei Hegel – Dietz Lange. Die Kontroverse Hegels und Schleiermachers um das Verständnis der Religion

MISZELLEN
Wilhelm Raimund Beyer. Eine Frühform des Althegelianismus: Ignaz Christian Schwarz aus Bamberg – Christoph Jamme. Isaak von Sinclairs »Philosophische Raisonnements«. Zur Wiederauffindung ihrer Originale

PERSPEKTIVEN DER FORSCHUNG
Rettung der Dialektik? Rationale Rekonstruktion oder Sacrificium rationis? Annemarie Gethmann-Siefert – Die Flucht vor dem Begriff. Ein Jahrzehnt Literatur zur Religionsphilosophie (1971–1981). Walter Jaeschke – Neuere Arbeiten zu Hegels Rechtsphilosophie und zur Dialektik bei Hegel und Marx. Gerhard Göhler

REZENSIONEN

BIBLIOGRAPHIE
Abhandlungen zur Hegel-Forschung 1981. Mit Nachträgen aus früheren Berichtszeiträumen

Nutzungsrechte in der eLibrary:
Unbegrenzt im Webbrowser online lesen, unbegrenzt Texte herauskopieren, einmaliger Druck und Download (PDF) von je 50 Seiten, Volltext durchsuchen, Markieren, Notizen und Lesezeichen anlegen.» Weitere Infos zur eLibrary.