Fehler gefunden?
Erweiterte Suche
English Deutsch

Die Wissenschaftslehre

Zweiter Vortrag im Jahre 1804


Philosophische Bibliothek 284. 1986. Unveränderte eBook-Ausgabe der 2., durchges. Aufl. von 1986. XXX, 313 Seiten.
978-3-7873-2307-4. E-Book
DOI: https://doi.org/10.28937/978-3-7873-2307-4
EUR 17,99
Beachten Sie vor dem Kauf die Hinweise zu den Nutzungsrechten und Formaten!


Im Buch blättern
Aufgabe der Wissenschaftslehre ist die Rückführung der Mannigfaltigkeit der Tatsachen auf eine letzte, alles berührende und einzig wirkliche Einheit. Der Text zählt zu den schwierigsten und kühnsten in der Geschichte der Philosophie überhaupt. Die Ausgabe basiert auf dem Text der Sämmtlichen Werke" unter Berücksichtigung der Abweichungen der "Copia".

Zweite, durchgesehene und korrigierte Auflage des von Lauth und Widmann als Studienausgabe vorgelegten, kritisch besorgten Textes. Als Textgrundlage wurde der Text der Nachgelassenen Werke, Band 2 gewählt. Der Text wurde mit Hilfe einer Abschrift (Copia) verbessert. Nicht aufgenommene, abweichende Lesarten der Copia wurden im Apparat verzeichnet. Mit Einleitung, Bibliographie, Register der Personen und zitierten Schriften sowie erweitertem Sachregister.

Nutzungsrechte in der eLibrary:
Unbegrenzt im Webbrowser online lesen, unbegrenzt Texte herauskopieren, einmaliger Druck und Download (PDF) von je 50 Seiten, Volltext durchsuchen, Markieren, Notizen und Lesezeichen anlegen.» Weitere Infos zur eLibrary.

Beachten Sie auch folgende Titel:

Grundriß des Eigentümlichen der Wissenschaftslehre in Rücksicht auf das theoretische Vermögen als Handschrift für seine Zuhörer (1795)
Fichte, Johann Gottlieb

Grundriß des Eigentümlichen der Wissenschaftslehre in Rücksicht auf das theoretische Vermögen als Handschrift für seine Zuhörer (1795)

Principien der Gottes-, Sitten- und Rechtslehre
Fichte, Johann Gottlieb

Principien der Gottes-, Sitten- und Rechtslehre

Rechtslehre
Fichte, Johann Gottlieb

Rechtslehre