Fehler gefunden?
Erweiterte Suche
English Deutsch

Autorenportrait

Karl Marx
Karl Marx wird 1818 in Trier geboren. Aus einer bedeutenden Rabbinerfamilie stammend, konvertiert der Vater aus beruflichen Gründen zusammen mit Karl 1824 zum Protestantismus. Nach der Gymnasialzeit in Trier geht Karl Marx zum Jurastudium nach Bonn, wechselt ein Jahr später aber nach Berlin und fokussiert sich auf die Fächer Philosophie und Geschichte. In Berlin, dem Zentrum hegelscher Philosophie stößt er früh zu den Linkshegelianern um B. Bauer. Die Promotion an der Universität Jena 1841 ermöglicht ihm jedoch nicht den Eintritt in eine akademische Laufbahn. Er wird Herausgeber der liberalen Rheinischen Zeitung und muß vor der preußischen Zensur nach Paris und später nach Brüssel emigrieren. In Paris kommt Marx in engeren Kontakt mit sozialistischen, bzw. kommunistischen Organisationen der Arbeiterbewegung und lernt Friedrich Engels kennen, der ihn zeitlebens auch finanziell unterstützt. Getragen von der Erwartung einer proletarischen Revolution veröffentlichen Marx und Engels 1848 das Manifest der Kommunistischen Partei. Zeugnis der politisch-ökonomischen Studien dieser Zeit sind die aus dem Nachlaß herausgegebenen Ökonomisch-philosophischen Manuskripte. 1849 wird Marx als Staatenloser aus Brüssel ausgewiesen und emigriert nach London. In Berlin erscheint 1859 »Das Kapital«, in dem Marx aus der Kritik der klassischen politischen Ökonomie die Mehrwert- und Ausbeutungstheorie als Theorie der Akkumulation des Kapitals entwickelt. Sieht man von einzelwissenschaftlich und philosophisch problematischen Elementen seiner Überlegungen ab, hat Marx mit der Frage nach der Verwirklichung eines neuen Menschenbildes bedeutende kritische Anstöße zur Frage der Humanisierung der Gesellschaft gegeben. Er stirbt 1883 in London.


Alle Titel

  1. Das Kapital

    Kritik der politischen Ökonomie. Erster Band
    Herausgegeben von Quante, Michael
    Philosophische Bibliothek 612. 2019.
    Leinen
    ISBN: 978-3-7873-1959-6

    Buch
    Erste Studienausgabe von "Das Kapital, Bd. 1", die dem Text der Marx-Engels-Gesamtausgabe (MEGA) folgt. Die Ausgabe bietet den Text der Erstausgabe von 1867 sowie im Anhang die überarbeitete Version des ersten Kapitels in der 2. Auflage 1872, die Marx noch selbst besorgte. Der Kommentar des Herausgebers holt den Text, der lange als Grundpfeiler des Marxismus abgewertet wurde, wieder zurück in die Reihe der zentralen und großen Werke der philosophischen Tradition. mehr dazu
    EUR 68,00
    Erscheint im 2. Quartal 2019
  2. Als Buch & eBook erhältlich

    Ökonomisch-philosophische Manuskripte

    Herausgegeben von Zehnpfennig, Barbara
    Philosophische Bibliothek 559. 2008.
    Kartoniert
    ISBN: 978-3-7873-1890-2

    Buch
    EUR 19,90