Fehler gefunden?
Erweiterte Suche
English Deutsch

Autorenportrait

Ihwan as-Safa'
Die sogenannten Brüder der Reinheit oder Lauteren Brüder (arabisch اخوان الصفا Ichwan as-Safa, DMG Iḫwān aṣ-ṣafāʾ / Ichwān aṣ-Ṣafā) waren eine meist aus Iranern bestehende muslimische philosophische, religiöse und politische Gruppe, die zuerst in der 2. Hälfte des 10. Jahrhunderts (ca. 970) in Basra auftrat und einen Zweig in Bagdad hatte. Ihre Mitglieder „tauschten über das religiöse Wissen, die Geschichte der Völker, die Religionsgesetze und Religionen Meinungen aus“. Diese Geheimgruppe von in den üblichen Wissenschaften und Fertigkeiten ihrer Zeit bewanderten Gelehrten hinterließ viele Werke, ihr wichtigstes ist das enzyklopädische Rasa'il ichwan as-safa' (mit vollständiger Bezeichnung Rasa'il ichwan as-safa' wa-chillan al-wafa) in 52 Artikeln, das ein breites Spektrum verschiedener Themen – von Musik bis zu Magie, von den Natur- bis zu den Religionswissenschaften, von rationalen bis zu sozialen Themen – behandelt und „den Islam mit dem damaligen Stande der Philosophie und der exakten Wissenschaften zu vereinigen [suchte].“


Alle Titel

  1. Als Buch & eBook erhältlich

    Mensch und Tier vor dem König der Dschinnen

    Aus den Schriften der lauteren Brüder von Basra
    Philosophische Bibliothek 433. 1990.
    E-Book
    ISBN: 978-3-7873-2629-7

    E-Book
    EUR 41,99

  2. Als Buch & eBook erhältlich

    Mensch und Tier vor dem König der Dschinnen

    Aus den Schriften der lauteren Brüder von Basra
    Philosophische Bibliothek 433. 1990.
    Gebunden
    ISBN: 978-3-7873-0981-8

    Buch
    EUR 56,00