Fehler gefunden?
Erweiterte Suche
English Deutsch

Autorenportrait

Daniel Schubbe
Daniel Schubbe ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Fakultät für Kultur- und Sozialwissenschaften der FernUniversität in Hagen und Vorstandsmitglied der Schopenhauer-Gesellschaft. Im Meiner Verlag erschien 2013: Warum ist überhaupt etwas und nicht vielmehr nichts. Wandel und Variationen einer Frage.


Alle Titel

  1. Vorlesung über Die gesamte Philosophie

    Teil 1: Theorie des Vorstellens, Denkens und Erkennens
    Herausgegeben von Schubbe, Daniel
    Philosophische Bibliothek 701. 2019.
    Kartoniert
    ISBN: 978-3-7873-3176-5

    Buch
    EUR 38,90
    In Vorbereitung - erscheint voraussichtlich 2019
  2. Vorlesung über Die gesamte Philosophie

    Teil 3: Metaphysik des Schönen
    Herausgegeben von Schubbe, Daniel
    Philosophische Bibliothek 703. 2018.
    Kartoniert
    ISBN: 978-3-7873-3178-9

    Buch
    Die im Sommersemester 1820 an der Universität Berlin gehaltene "Vorlesung über Die gesamte Philosophie oder die Lehre vom Wesen der Welt und dem menschlichen Geiste" bietet nicht weniger als eine von Schopenhauer ergänzte und didaktisch aufbereitete Variante der "Welt als Wille und Vorstellung". mehr dazu
    EUR 28,90
    Erscheint im September 2018
  3. Vorlesung über Die gesamte Philosophie

    Teil 2: Metaphysik der Natur
    Herausgegeben von Schubbe, Daniel
    Philosophische Bibliothek 702. 2018.
    Kartoniert
    ISBN: 978-3-7873-3177-2

    Buch
    EUR 28,90
    In Vorbereitung - erscheint voraussichtlich 2018
  4. Als Buch & eBook erhältlich

    Vorlesung über Die gesamte Philosophie oder die Lehre vom Wesen der Welt und dem menschlichen Geiste

    Teil 4: Metaphysik der Sitten
    Herausgegeben von Schubbe, Daniel
    Philosophische Bibliothek 704. 2017.
    Kartoniert
    ISBN: 978-3-7873-3179-6

    Buch
    In Anlehnung an die Struktur des vierten Buches der Welt als Wille und Vorstellung entwickelt Schopenhauer im vierten Teil der Vorlesung ein breites Spektrum an Themen, die von Fragen der allgemeinen Ethik, der Metaethik, der Willensfreiheit bis hin zur Rechtsphilosophie und Auseinandersetzung mit einzelnen Religionen reichen. Schopenhauer lehnt eine normative Ethik ab – es ist vielmehr sein Bestreben, die Tatsache der ethischen Bedeutsamkeit des Handelns oder des moralischen Bewusstseins zu deuten und zu erklären. mehr dazu
    EUR 28,90

  5. Als Buch & eBook erhältlich

    Schopenhauer und Goethe

    Biographische und philosophische Perspektiven
    Blaue Reihe. 2016.
    Kartoniert
    ISBN: 978-3-7873-3008-9

    Buch
    Erstmalig werden in diesem Band das Verhältnis und der wechselseitige Austausch zwischen Schopenhauer und Goethe untersucht. Beide Denker trafen sich mehrfach zum Gespräch, und der Einfluss Goethes auf Schopenhauers Philosophie reicht weit über die bekannten Auseinandersetzungen mit der Farbenlehre hinaus. mehr dazu
    EUR 34,90

  6. Als Buch & eBook erhältlich

    Schopenhauer und Goethe

    Biographische und philosophische Perspektiven
    Blaue Reihe. 2016.
    E-Book
    ISBN: 978-3-7873-3009-6

    E-Book
    EUR 26,99

  7. Als Buch & eBook erhältlich

    Warum ist überhaupt etwas und nicht vielmehr nichts?

    Wandel und Variationen einer Frage
    Blaue Reihe. 2013.
    Kartoniert
    ISBN: 978-3-7873-2459-0

    Buch
    Der Band wird durch einen Überblick über die vielschichtige Diskussion der ›letzten Warum-Frage‹ in der Tradition der Analytischen Philosophie sowie einen Antwortversuch aus Sicht der aktuellen Physik und Kosmologie abgerundet. mehr dazu
    EUR 36,00

  8. Als Buch & eBook erhältlich