Fehler gefunden?
Erweiterte Suche
English Deutsch

Autorenportrait

Daniel Elon
Daniel Elon ist Lehrbeauftragter am Lehrstuhl und Forschungszentrum für Klassische Deutsche Philosophie / Hegel-Archiv der Ruhr-Universität Bochum.


Alle Titel

  1. Vorlesung über Die gesamte Philosophie oder die Lehre vom Wesen der Welt und dem menschlichen Geiste, Bd. 1

    Theorie des Vorstellens, Denkens und Erkennens
    Herausgegeben von Schubbe, Daniel
    Philosophische Bibliothek 701. 2021.
    Kartoniert
    ISBN: 978-3-7873-3176-5

    Buch
    Vollständig neu erarbeitete Studienausgabe des ersten Teils von Schopenhauers Berliner Vorlesung über »Die gesamte Philosophie«. Die Vorlesungsmanuskripte bieten eine vielfach erweiterte Variante seines Hauptwerks »Die Welt als Wille und Vorstellung« und gestatten durch ihre didaktisch verbesserte Darstellung einen erleichterten Einstieg in sein Werk. mehr dazu
    EUR 78,00
    Erscheint im Oktober 2021
  2. Als Buch & eBook erhältlich

    Die Philosophie Salomon Maimons zwischen Spinoza und Kant

    Akosmismus und Intellektkonzeption
    Paradeigmata 42. 2021.
    E-Book (PDF)
    ISBN: 978-3-7873-3931-0

    E-Book
    Salomon Maimon, philosophischer Autodidakt und wichtiger zeitgenössischer Kritiker Kants, schreibt in einem Kommentar, dass er angesichts des Spinozismus „vor dem Nichts zurück schaudert“. An anderer Stelle heißt es, jene Philosophie sei „das akosmische System“. Die schwerwiegende inhärente Problematik dieser Äußerungen wird in dem vorliegenden Band ausführlich diskutiert. mehr dazu
    EUR 49,99

  3. Als Buch & eBook erhältlich

    Die Philosophie Salomon Maimons zwischen Spinoza und Kant

    Akosmismus und Intellektkonzeption
    Paradeigmata 42. 2021.
    gebunden
    ISBN: 978-3-7873-4034-7

    Buch

    Derzeit kommt es bei unseren BoD-Titeln zu deutlich längeren Produktionszeiten von 2 bis 4 Wochen. Bitte beachten Sie die verlängerten Lieferzeiten Ihrer Print-on-Demand-Bestellung!

    Salomon Maimon, philosophischer Autodidakt und wichtiger zeitgenössischer Kritiker Kants, schreibt in einem Kommentar, dass er angesichts des Spinozismus „vor dem Nichts zurück schaudert“. An anderer Stelle heißt es, jene Philosophie sei „das akosmische System“. Die schwerwiegende inhärente Problematik dieser Äußerungen wird in dem vorliegenden Band ausführlich diskutiert. mehr dazu
    EUR 68,00