Fehler gefunden?
Erweiterte Suche
English Deutsch

Autorenportrait

Anicius Manlius Severinus Boethius
Anicisius Manlius Severinus Boethius wurde um 480 n. Chr. in Rom geboren. Durch seine ersten Schriften ernannte ihn der Ostgotenkönig Theoderich zum Konsul und später Magister officiorum. Boethius wollte das griechische Geisteserbe bewahren, indem er es überlieferte. Er war Theologe und vor allem von der neuplatonischen Strömung geprägt. Er geriet in den Verdacht, eine gegen die Ostgotenherrschaft gerichtete Verschwörung von Anhängern des oströmischen Kaisers zu begünstigen. Daher wurde er verhaftet, als Hochverräter verurteilt und hingerichtet. Um 525 in der heutigen Provinz Bergamo starb Boethius.


Alle Titel

  1. Als Buch & eBook erhältlich

    Die Theologischen Traktate

    Philosophische Bibliothek 397. 1988.
    Gebunden
    ISBN: 978-3-7873-0724-1

    Buch

    Derzeit kommt es bei unseren BoD-Titeln zu deutlich längeren Produktionszeiten von 2 bis 4 Wochen. Bitte beachten Sie die verlängerten Lieferzeiten Ihrer Print-on-Demand-Bestellung!

    mehr dazu
    EUR 36,00

  2. Als Buch & eBook erhältlich

    Die Theologischen Traktate

    Philosophische Bibliothek 397. 1988.
    E-Book (PDF)
    ISBN: 978-3-7873-2577-1

    E-Book
    EUR 26,99