Fehler gefunden?
Erweiterte Suche
English Deutsch

Autorenportrait

Andreas Dorschel
Andreas Dorschel lehrt seit 2002 an der Kunstuniversität Graz. Er war Visiting Professor in Stanford (2006) und Fellow des Wissenschaftskollegs zu Berlin (2020/21). 2014 erhielt er den Caroline-Schlegel-Preis. Er ist Autor von sechs Monographien; Aufsätze Andreas Dorschels erschienen unter anderem in The Cambridge Quarterly (OUP), Philosophy (CUP), The Oxford Handbook of the New Cultural History of Music (OUP) und The Oxford Handbook of Western Music and Philosophy (OUP).


Alle Titel

  1. Als Buch & eBook erhältlich

    Mit Entsetzen Scherz

    Die Zeit des Tragikomischen
    Blaue Reihe. 2022.
    Kartoniert
    ISBN: 978-3-7873-4127-6

    Buch
    EUR 24,90

  2. Als Buch & eBook erhältlich

    Wortwechsel

    Zehn philosophische Dialoge
    Blaue Reihe. 2021.
    Kartoniert
    ISBN: 978-3-7873-4052-1

    Buch
    EUR 24,90

  3. Nachdenken über Vorurteile


    Kartoniert
    ISBN: 978-3-7873-1572-7

    Buch
    EUR 28,90

  4. Als Buch & eBook erhältlich

    Die idealistische Kritik des Willens

    Versuch über eine Theorie der praktischen Subjektivität bei Kant und Hegel
    Schriften zur Transzendentalphilosophie 10. 1992.
    Gebunden
    ISBN: 978-3-7873-1046-3

    Buch
    EUR 54,00