Fehler gefunden?
Erweiterte Suche
English Deutsch

Zeitschrift für Ästhetik und Allgemeine Kunstwissenschaft Band 65. Heft 2

Schwerpunktthema: Ästhetik des Designs


Zeitschrift für Ästhetik und Allgemeine Kunstwissenschaft (ZÄK) 65/2. 2020. 154 Seiten.
978-3-7873-3943-3.
EUR 94,00
Erscheint im Februar 2021


Der Werkbegriff überschreitet disziplinäre Grenzen und fordert zur Interdisziplinarität heraus. Die Beiträge des Heftschwerpunkts erfassen und reflektieren routinierte bzw. routinisierte, für das Selbstverständnis der in den Blick genommenen Disziplinen jedoch folgenreiche Tätigkeiten im Umgang mit Werk und Werkbegriff. So werden einerseits Gebrauchswerte des Werkbegriffs als geisteswissenschaftliches Werkzeug deutlich; andererseits wird beleuchtet, von welchen Werkpraktiken und ­verständnissen der Werkbegriff Zeugnis ablegt. Auf diese Weise offenbart die interdisziplinäre Perspektive des Heftes Irritations- und Verständigungspotentiale des Werkbegriffs unterschiedlichster Fachrichtungen und macht sie wissenschaftlich fruchtbar.

Beachten Sie auch folgende Titel:

Ambiguity in Contemporary Art and Theory
Berndt, Frauke | Koepnick, Lutz (Hg.)

Ambiguity in Contemporary Art and Theory

Sensibilität der Gegenwart
Liebsch, Burkhard (Hg.)

Sensibilität der Gegenwart

Ästhetik der Skalierung
Spoerhase, Carlos | Siegel, Steffen | Wegmann, Nikolaus (Hg.)

Ästhetik der Skalierung