Fehler gefunden?
English Deutsch

Wissenschaft der Logik. Erster Band. Die objektive Logik (1812/13)


Georg Wilhelm Friedrich Hegel, Gesammelte Werke (GW) 11. 1978. XII, 441 Seiten.
978-3-7873-0382-3. Leinen
EUR 198,00


Im Buch blättern
Inhaltsverzeichnis:

WISSENSCHAFT DER LOGIK

ERSTER BAND
DIE OBJECTIVE LOGIK

Vorrede
Inhaltsanzeige
Einleitung

LOGIK
Ueber die allgemeine Eintheilung derselben

Erstes Buch
Das Seyn
Womit muß der Anfang der Wissenschaft gemacht werden?
Allgemeine Eintheilung des Seyns

Erster Abschnitt
Bestimmtheit (Qualität)

Erstes Kapitel
Seyn
A. [Seyn]
B. Nichts
C. Werden
[1.] Einheit des Seyns und Nichts
Anmerkung 1
Anmerkung 2
Anmerkung 3
Anmerkung 4
2. Momente des Werdens
3. Aufheben des Werdens
Anmerkung

Zweytes Kapitel
Das Daseyn
A. Daseyn als solches
1. Daseyn überhaupt
2. Realität
a) Andersseyn
b) Seyn-für-Anderes und Ansichseyn
c) Realität
Anmerkung
3. Etwas
B. Bestimmtheit
1. Grenze
2. Bestimmtheit
a) Bestimmung
b) Beschaffenheit
c) Qualität
Anmerkung
3. Veränderung
a) Veränderung der Beschaffenheit
b) Sollen und Schranke
Anmerkung
c) Negation
Anmerkung
C. (Qualitative) Unendlichkeit
1. Endlichkeit und Unendlichkeit
2. Wechselbestimmung des Endlichen und Unendlichen
3. Rückkehr des Unendlichkeit in sich
Anmerkung

Drittes Kapitel
Das Fürsichseyn
A. Fürsichseyn als solches
1. Fürsichseyn überhaupt
2. Die Momente des Fürsichseyns
a) das Moment seines Ansichseyns
b) Für eines seyn
Anmerkung
c) Idealität
3. Werden des Eins
B. Das Eins
1. Das Eins und das Leere
Anmerkung
2. Viele Eins (Repulsion)
Anmerkung
3. Gegenseitige Repulsion
C. Attraktion
1. Ein Eins
2. Gleichgewicht der Attraction und Repulsion
Anmerkung
3. Uebergang zur Quantität


Zweyter Abschnitt
Grösse (Quantität)
Anmerkung

Erstes Kapitel
Die Quantität
A. Die reine Quantität
Anmerkung 1
Anmerkung 2
B. Continuirliche und discrete Größe
Amerkung
C. Begrenzung der Quantität

Zweytes Kapitel
Quantum
A. Die Zahl
Anmerkung 1
Anmerkung 2
B. Extensives und intensives Quantum
1. Unterschied derselben
2. Identität der extensiven und intensiven Größe
Anmerkung
3. Veränderung des Quantums
C. Quantitative Unendlichkeit
1. Begriff derselben
2. Der unendliche Progreß
Anmerkung 1
Anmerkung 2
3. Unendlichkeit des Quantums
Anmerkung

Drittes Kapitel
Das quantitative Verhältniß
A. Das directe Verhältniß
B. Das umgekehrte Verhältniß
C. Potenzenverhältniß
Anmerkung

Dritter Abschnitt
Das Maass

Erstes Kapitel
Die specifische Quantität
A. Das specifische Quantum
B. Die Regel
1. Die qualitative und quantitative Größen-Bestimmtheit
2. Qualität und Quantum
3. Unterscheidung beyder Seiten als Qualitäten
Anmerkung
C. Verhältniß von Qualitäten

Zweytes Kapitel
Verhältniß selbstständiger Maaße
A. Das Verhältniß selbstständiger Maaße
1. Neutralität
2. Specification der Neutralität
3. Wahlverwandtschaft
Anmerkung
B. Knotenlinie von Maaßverhältnissen
Anmerkung
C. Das Maaßlose

Drittes Kapitel
Das Werden des Wesens
A. Die Indifferenz
B. Das Selbstständige als umgekehrtes Verhältnis seiner Factoren
Anmerkung
C. Hervorgehen des Wesens

WISSENSCHAFT DER LOGIK

ERSTER BAND
DIE OBJECTIVE LOGIK

Zweytes Buch
Die Lehre vom Wesen

Inhaltsanzeige

Zweytes Buch
Das Wesen

Erster Abschnitt
Das Wesen als Reflexion in ihm selbst

Erstes Kapitel
Der Schein
A. Das Wesentliche und das Unwesentliche
B. Der Schein
C. Die Reflexion
1. Die setzende Reflexion
2. Die äussere Reflexion
Anmerkung
3. Bestimmende Reflexion

Zweytes Kapitel
Die Wesenheiten oder die Reflexions-Bestimmungen
Anmerkung
A. Die Identität
Anmerkung 1
Anmerkung 2
B. Der Unterschied
1. Der absolute Unterschied
2. Die Verschiedenheit
Anmerkung
3. Der Gegensatz
Anmerkung
C. Der Widerspruch
Anmerkung 1
Anmerkung 2
Anmerkung 3

Drittes Kapitel
Der Grund
Anmerkung
A. Der absolute Grund
a. Form und Wesen
b. Form und Materie
c. Form und Inhalt
B. Der bestimmte Grund
a. Der formelle Grund
Anmerkung
b. Der reale Grund
Anmerkung
c. Der vollständige Grund
C. Die Bedingung
a. Das relativ Unbedingte
b. Das absolute Unbedingte
c. Hervorgang der Sache in die Existenz

Zweyter Abschnitt
Die Erscheinung

Erstes Kapitel
Die Existenz
A. Das Ding und seine Eigenschaften
a. Ding an sich und Existenz
b. Die Eigenschaft
Anmerkung
c. Die Wechselwirkung der Dinge
B. Das Bestehen des Dings aus Materien
C. Die Auflösung des Dinges
Anmerkung

Zweytes Kapitel
Die Erscheinung
A. Das Gesetz der Erscheinung
B. Die erscheinende und die an-sich-seyende Welt
C. Auflösung der Erscheinung

Drittes Kapitel
Das wesentliche Verhältniß
A. Das Verhältniß des Ganzen und der Theile
Anmerkung
B. Das Verhältniß der Kraft und ihrer Aeusserung
a. Das Bedingtseyn der Kraft
b. Die Sollicitation der Kraft
c. Die Unendlichkeit der Kraft
C. Verhältniß des Aeussern und Innern
Anmerkung

Dritter Abschnitt
Die Wirklichkeit

Erstes Kapitel
Das Absolute
A. Die Auslegung des Absoluten
B. Das absolute Attribut
C. Der Modus des Absoluten
Anmerkung

Zweytes Kapitel
Die Wirklichkeit
A. Zufälligkeit oder formelle Wirklichkeit, Möglichkeit und Nothwendigkeit
B. Relative Nothwendigkeit oder reale Wirklichkeit, Möglichkeit und Notwendigkeit
C. Absolute Nothwendigkeit

Drittes Kapitel
Das absolute Verhältniß
A. Das Verhältniß der Substantialität
B. Das Causalitätsverhältniß
a. Die formelle Causalität
b. Das bestimmte Causalitätsverhältniß
c. Wirkung und Gegenwirkung
C. Die Wechselwirkung

ANHANG
Zeichen, Siglen, Abkürzungen
Anmerkungen
Personenverzeichnis