Fehler gefunden?
English Deutsch

Vorlesungen über die Philosophie des Rechts III

Nachschriften zu den Kollegien der Jahre 1824/25 und 1831


Herausgegeben von Klaus Grotsch
Georg Wilhelm Friedrich Hegel, Gesammelte Werke (GW) 26,3. 2015. VI, 452 Seiten (1047-1498)
978-3-7873-2774-4. Leinen
EUR 248,00


Im Buch blättern
Nach GW 26,2, der die erhaltenen Nachschriften der ersten beiden Kollegien (von 1821/22 und 1822/23) nach der Publikation der »Grundlinien« enthält, dokumentiert der vorliegende Band GW 26,3 nun das letzte vollständige Kolleg Hegels von 1824/25 (Nachschrift von Griesheim). Nachdem Hegel in der zweiten Hälfte der 1820er Jahre das Rechtsphilosophie-Kolleg seinem Freund und Schüler Eduard Gans übertragen hatte, wollte er im Winter 1831/32 wiederum die Rechtsphilosophie vortragen; die wenigen Kollegstunden, die er vor seinem Tod noch lesen konnte, sind durch eine Nachschrift von D. F. Strauß belegt.

Der Editorische Bericht sowie die erläuternden Anmerkungen folgen im vierten Teilband.