Fehler gefunden?
English Deutsch

Vorlesungen über die Philosophie der Religion

Teil 1. Einleitung. Der Begriff der Religion


Herausgegeben von Walter Jaeschke
Georg Wilhelm Friedrich Hegel, Vorlesungen. Ausgewählte Nachschriften und Manuskripte 03. 2014. Herausgegeben von Walter Jaeschke. Unveränderter Print-on-Demand-Nachdruck der Ausgabe von 1983. LXXXVI, 423 Seiten.
978-3-7873-0583-4. Gebunden
EUR 198,00


Im Buch blättern
Hegel hat seine Vorlesungen über die 'Philosophie der Religion' viermal gehalten: 1821, 1824, 1827 und 1831. In all diesen Jahren hat Hegel seine Konzeption in großen Teilen neu formuliert. Diese Ausgabe legt daher im Unterschied zu allen früheren Kompilationen Hegels Manuskript und die Nachschriften seiner Hörer aus den vier Kollegien getrennt vor und ermöglicht so erstmals eine entwicklungsgeschichtliche Analyse der Berliner Vorlesungen auf dem Gebiet der Religionsphilosophie.
»Hervorzuheben ist der fast zweihundert Seiten umfassende Anhang zu allen drei Teilen; die hier abgedruckten Register erschließen das ganze Wer vorzüglich. Die Herstellung von Registern verursacht viel Mühe und keine Freude; dass diese Arbeit geleistet und damit eine wesentliche Hilfe für die Benutzung der Ausgabe geleistet wurde, verdient eigens herausgestellt zu werden.«
Wilhelm G. Jacobs, Philosophisches Jahrbuch 1/1990

»Der um die Hegel-Edition und die Hegel-Interpretation sehr verdiente Herausgeber Walter Jaeschke legt einen Text der religionsphilosophischen Vorlesungen vor, der auch hohe Erwartungen übertriff und das Optimum dessen bildet, was hinsichtlich des authentischen Charakters des Hegelschen Vortrags und hinsichtlich der Veränderungen der Konzeption in den vier Jahren, in denen Hegel Theorie der Religion las, zu bieten ist. […] Die Einleitung des Herausgebers bietet eine Fülle unentbehrlicher Informationen für jeden, der ans Studium der Hegelschen Religionstheorie herantritt.«
Gerd Irrlitz, Deutsche Zeitschrift für Philosophie 35/1987/11

»Mit der Ausgabe der ›Vorlesungen über die Philosophie der Religion‹, die Walter Jaeschke im Rahmen der von Mitarbeitern des Hegel-Archivs, Bochum erarbeiteten Edition ›ausgewählter Nachschriften und Manuskripte‹ Hegelscher Vorlesungen vorzulegen begannen hat, sind historische Erforschung und systematische Rekonstruktion der Berliner Religionsphilosophie nun auf eine völlig neue, äußerst solide Basis gestellt worden. […] Die methodische Umsicht und Präzision, die Jaeschkes Behandlung des Sondergutes erkennen lassen, sind beispielhaft.«
Friedrich Wilhelm Graf, Hegel-Studien Band 1984

»Let me also mention the admirable indices, especially, the index of philosophical and theological topics. They help make this new edition an indispensable tool for research.«
Pierre-Philippe Druet, International Philosophical Quarterly 1986

»Diese bislang gründlichste und umfangreichste Bearbeitung der Religionsphilosophie vereint alle bisher bekannten Quellen und gibt den besten Einblick in ihre Entwicklung in den letzten Jahren Hegels.«
Eckhard Supp, Die Zeit vom 27. September 1986

»This is the first of three volumes in which Hegel's Berlin lectures on the philosophy of religion will be reliably presented to the world for the very first time.«
H. S. Harris, The Bulletin of the Hegel Society of Great Britain 8/1983