Fehler gefunden?
English Deutsch

Vorlesungen über die Philosophie der Natur I

Nachschriften zu den Kollegien der Jahre 1819/20, 1821/22 und 1823/24


Herausgegeben von Wolfgang Bonsiepen (†)
Georg Wilhelm Friedrich Hegel, Gesammelte Werke (GW) 24,1. 2012. VI, 754 Seiten.
978-3-7873-1966-4. Leinen
EUR 298,00


Im Buch blättern
Die sechs Vorlesungen, die Hegel in Berlin über Naturphilosophie gehalten hat, sind zwar nicht vollständig, aber doch so gut überliefert, dass sie ein zuverlässiges Bild der Entwicklung dieser Disziplin vermitteln.

Sie erscheinen in vier Teilbänden:

Im ersten werden insgesamt sieben Nachschriften zu Hegels Vorlesungen über die Philosophie der Natur in den Wintersemestern 1819/20, 1821/22 und 1823/24 veröffentlicht. Für die Dokumentation des ersten Kollegs wurde die Nachschrift von Johann Rudolf Ringier gewählt (mit Varianten aus der Nachschrift von Gottfried Bernhardy), für das zweite Kolleg die Nachschrift von Boris von Uexküll (mit Varianten aus zwei anonymen Nachschriften) und für das dritte Kolleg die Nachschrift von Karl Gustav Julius von Griesheim (mit Varianten aus der Nachschrift von Romuald Hube). Damit dokumentiert dieser Band Hegels Ausarbeitung der Naturphilosophie auf der Grundlage der ersten Auflage der Enzyklopädie (1817) und ermöglicht hierdurch ein zuverlässiges Verständnis seiner Naturphilosophie.

Im zweiten Teilband folgen die Nachschriften zu den Kollegien der Jahre 1825/26 (Nachschrift Moritz Eduard Pinder mit Varianten aus der Nachschrift Heinrich Wilhelm Dove) und dem Sommersemester 1828 (Nachschrift Alexander Friedrich von Hueck mit Varianten der Nachschrift Karol Libelt). (GW 24,2 / 978-3-7873-1967-1).

Der dritte Teilband enthält die Zusätze (GW 24,3 / 978-3-7873-1968-8), der abschließende vierte Band den Editorischen Bericht und die Kommentierung. (GW 24,4 / 978-3-7873-1968-8).