Fehler gefunden?
English Deutsch

Vom Dasein Gottes


Herausgegeben von Alfred Kastil
Philosophische Bibliothek 210. 2014. Unverändertes eBook des Nachdr. von 1980 LXI, 546 Seiten.
978-3-7873-2583-2. E-Book
EUR 89,99


Nutzungsrechte: Unbegrenzt im Webbrowser online lesen, unbegrenzt Texte herauskopieren, einmaliger Druck und Download (PDF) von je 50 Seiten, Volltext durchsuchen, Markieren, Notizen und Lesezeichen anlegen.

» Weitere Hinweise zum Erwerb und zur Nutzung von eBooks in der eLibrary.




Im Buch blättern
In seinen Vorlesungen zu den geschichtlich überlieferten Kontroversen über die Möglichkeit oder Unmöglichkeit eines Beweises vom Dasein Gottes (1868-1891) erweist Brentano sowohl die Fehlerhaftigkeit des von Descartes und Leibniz verteidigten »ontologischen Gottesbeweises« als auch die Mängel der von Hume erhobenen Einwände und der Kritik Kants. Dagegen zeigt er auf, daß vier andere, historisch auseinanderfallende, methodisch jedoch gleichartige Lehren vom Dasein Gottes logischen Kriterien standhalten können, und Brentano folgert daraus, »daß die Tatsachen, richtig erwogen, der Annahme Gottes im höchsten Maße günstig sind«.