Fehler gefunden?
English Deutsch

Philosophische Werke. Band 4. Das Gastmahl I

Buch I. Einleitung


Philosophische Bibliothek 466a. 1996. Convivio I Italienisch–deutsch. Übersetzt von Thomas Ricklin. Mit einer Einleitung und einem Kommentar von Francis Cheneval. CV, 278 Seiten.
978-3-7873-1298-6. Leinen
EUR 68,00


Mit dem "Convivio", dem ersten bedeutenden philosophischen Werk in der italienischen Volkssprache, sprengte Dante Alighieri (1265–1321) den verengten Rahmen der bildungselitären scholastischen Universitätsphilosophie. Der bedeutendste Dichter der Mittelalters setzt seine Einführung in die Philosophie als Gastmahl in Szene und macht durch Kommentierung einem nicht-universitären Publikum von Männern und Frauen den wahren philosophischen Gehalt seiner Kanzonen sichtbar. Ursprünglich als Kommentar zu 14 Gedichten angelegt, hat Dante das erste Buch als Einleitung zum gesamten Projekt konzipiert, in den weiteren drei Büchern jedoch nur noch je eine Kanzone ausgelegt.

Im ersten Buch des "Convivio" erläutert und verteidigt Dante sein Vorhaben. Es bietet den Zugang zu den nachfolgenden drei Büchern, in denen er zur inhaltlichen Vorstellung seiner Philosophie fortschreitet.
Die neue Edition des 'Convivio' wird für jede Deutung Dantes von nun an unverzichtbar sein. Philosophisches Jahrbuch