Fehler gefunden?
Erweiterte Suche
English Deutsch

Akademische Abhandlungen: Lucullus


Herausgegeben von Andreas Graeser
Philosophische Bibliothek 479. 1997. Lateinisch-deutsch. Unveränderte eBook-Ausgabe der 1. Aufl. von 1997. Text und Übersetzung von Christoph Schäublin, mit einer Einleitung von Andreas Graeser und Christoph Schäublin und Anmerkungen von Andreas Bächli und Andreas Graeser. XCII, 314 Seiten.
978-3-7873-3205-2. E-Book
DOI: https://doi.org/10.28937/978-3-7873-3205-2
EUR 17,99
Beachten Sie vor dem Kauf die Hinweise zu den Nutzungsrechten und Formaten!


Im Buch blättern
Die "Akademischen Abhandlungen" (verfasst 45 v. Chr.), in denen Cicero die Erkenntnislehre der griechischen Philosophie (zumal hellenistischer Zeit) darstellt, bieten eine einzigartige historische Quelle nicht nur für Art und Form der Übertragung grundlegender philosophischer Begriffe aus dem Griechischen ins Lateinische, sondern auch ganz allgemein für die Rezeption griechischer philosophischer Konzepte in Rom.

Nutzungsrechte in der eLibrary:
Unbegrenzt im Webbrowser online lesen, unbegrenzt Texte herauskopieren, einmaliger Druck und Download (PDF) von je 50 Seiten, Volltext durchsuchen, Markieren, Notizen und Lesezeichen anlegen.» Weitere Infos zur eLibrary.

Beachten Sie auch folgende Titel:

Topik
Cicero, Marcus Tullius

Topik

Gedanken über Tod und Unsterblickkeit
Cicero, Marcus Tullius

Gedanken über Tod und Unsterblickkeit