Error found?
Advanced Search
English Deutsch

Philosophie im Mittelalter

Entwicklungslinien und Paradigmen


1996. Unveränderte eBook-Ausgabe der 2. durchges. Aufl. von 1996. XII, 474 Seiten.
978-3-7873-2550-4. E-Book (PDF)
DOI: 10.28937/978-3-7873-2550-4
EUR 73.99
Please note the information on usage rights and formats before purchasing!


Browse the book
An einer Fülle von Beispielen wird aufgezeigt, was »Philosophie im Mittelalter« heißt, wie sie sich entwickelt hat und worin ihre Bedeutung besteht. Für keine andere Epoche der Philosophiegeschichte gilt, wie sehr die Entdeckung und Einschätzung ihrer philosophischen Bedeutung an die kritische historische Forschung gebunden war und ist. Alle Beiträge sind Originalarbeiten international renommierter Mediävisten.

Nutzungsrechte in der eLibrary: Online lesen, unbegrenzt Texte herauskopieren, Volltext durchsuchen, Markieren, Notizen und Lesezeichen anlegen, Druck und Download (inkl. Wasserzeichen). Das eBook darf nur zu persönlichen Zwecken genutzt werden und nicht weiterverbreitet werden. Zuwiderhandlung ist strafbar. » Weitere Infos zur eLibrary.

Also note the following titles:

Philosophie im Spiegel der Literatur
Gamm, Gerhard | Nordmann, Alfred | Schürmann, Eva (Hg.)

Philosophie im Spiegel der Literatur

Philosophie im Nationalsozialismus
Sandkühler, Hans Jörg (Hg.)

Philosophie im Nationalsozialismus

Philosophie im Mittelalter
Beckmann, Jan P. | Honnefelder, Ludger | Schrimpf, Gangolf (Hg.)

Philosophie im Mittelalter