Fehler gefunden?
Erweiterte Suche
English Deutsch

Phänomenologische Forschungen 2013

Phenomenological Studies Recherches Phénoménologiques


Phänomenologische Forschungen 2013. 2013. Herausgegeben im Auftrag der Deutschen Gesellschaft für phänomenologische Forschung unter Mitwirkung von Julia Jonas. Bandherausgeber: Dieter Lohmar und Dirk Fonfara. 343 Seiten.
978-3-7873-2529-0. Kartoniert
EUR 110,00


Im Buch blättern
Thema: Soziale Erfahrung

Karl Heinz Lembeck, Karl Mertens, Ernst Wolfgang Orth: Vorwort

Ralf Becker: Geteilte Intentionalität und exzentrische Positionalität: die soziale Form der Vernunft

Thomas Bedorf: Die ›soziale Spanne‹. Von Heideggers Mitsein zur Sozialontologie Nancys

Jagna Brudzinska: Mitvollzug und Fremdverstehen. Zur Phänomenologie und Psychoanalyse der teilnehmenden Erfahrung

Marco Cavallaro: Der Beitrag der Phänomenologie Edmund Husserls zur Debatte über die Fundierung der Geisteswissenschaften

Christian Ferencz-Flatz: Zum Phänomen der »Generation«. Intersubjektivität und Geschichte bei Heidegger

Shinji Hamauzu: Caring und Phänomenologie – aus der Sicht von Husserls Phänomenologie der Intersubjektivität

Dieter Lohmar: Zur Intentionalität sozialer Gefühle. Beiträge zur Phänomenologie der Scham unter dem Gesichtspunkt des menschlichen und tierischen Denkens und Kommunizierens ohne Sprache

Karl Mertens: Soziale Dimensionen der Normativität. Perspektiven einer phänomenologischen Analyse handlungskonstitutiver und sozialer Normen

Karel Novotný: Die Genese einer Häresie. Epoché und Dissidenz bei Jan Patocka

Alice Pugliese: Subjektive und intersubjektive Genesis der Handlung

Sonja Rinofner-Kreidl: Zwischen »cheap grace« und Rachsucht: Zu Reichweite und ambivalenter Bewertung von (Selbst-)Vergebung

Inga Römer: Worin gründet ethische Verbindlichkeit? Zur Alternative von diskursethischer und phänomenologischer Begründungsstrategie

Tetsuya Sakakibara: Die Intentionalität der Pflegehandlung

Daniel Schmicking: Zur Phänomenologie interpersonellen Handelns und Bewusstseins. Eine exemplarische Analyse der Improvisation im Jazz

László Tengelyi: Singularität und Responsivität

Maren Wehrle: Konstitution des Sozialen oder soziale Konstitution? Gemeinschaftshabitualität als Voraussetzung und Grenze sozialer Erfahrung

Dan Zahavi: Scham als soziales Gefühl.

Beachten Sie auch folgende Titel:

Phänomenologische Forschungen 2005
Lembeck, Karl-Heinz | Mertens, Karl | Orth, Ernst Wolfgang (Hg.)

Phänomenologische Forschungen 2005

Phänomenologische Forschungen 2003
Lembeck, Karl-Heinz | Orth, Ernst Wolfgang (Hg.)

Phänomenologische Forschungen 2003

Phänomenologische Forschungen 2001
Lembeck, Karl-Heinz | Orth, Ernst Wolfgang (Hg.)

Phänomenologische Forschungen 2001