Fehler gefunden?
English Deutsch

Nürnberger Gymnasialkurse und Gymnasialreden (1808-1816)


Herausgegeben von Klaus Grotsch
Georg Wilhelm Friedrich Hegel, Gesammelte Werke (GW) 10. 2006. Zwei Teilbände im Schuber. Teilband I: VII, 1-507 Seiten; Teilband II: VI, 509-1.120 Seiten.
978-3-7873-0903-0. Leinen
EUR 298,00


Dieser Band vereint sämtliche Texte aus Hegels Lehrtätigkeit am Nürnberger Gymnasium einschließlich der zum Schuljahresabschluß und zum Amtsjubiläum seines Vorgängers gehaltenen Reden.


Im Buch blättern
In der Entwicklungsgeschichte der Philosophie Hegels klafft zwischen den Jenaer Jahren der Grundlegung (1801-1806) und den Heidelberger und Berliner Jahren der Entfaltung (1816-1831) eine Lücke von einem Jahrzehnt: die beiden Bamberger Jahre (1807-1808), deren wenige Texte bereits in den Bänden 5 und 12 der "Gesammelten Werke" ediert sind, und vor allem die Nürnberger Jahre, in denen Hegel am Gymnasium Rektor und Professor der philosophischen Vorbereitungswissenschaften war (1808-1816). Aus diesen Jahren ist zwar die "Wissenschaft der Logik" überliefert (GW 11 und 12), doch erschöpft sich ihr philosophischer Reichtum nicht in diesem Hauptwerk: In diese Zeit fällt zum einen dessen Entstehung durch die Umformung der beiden in Jena noch getrennten Disziplinen 'Logik' und 'Metaphysik' zum Konzept einer spekulativen Logik und seiner sukzessiven Ausarbeitung, zum anderen die Genese der Konzeption und auch die materiale Ausarbeitung der "Enzyklopädie der philosophischen Wissenschaften", die Hegel nur wenige Monate nach dem Ende seiner Nürnberger Jahre veröffentlicht hat (GW 13).

Obgleich allein die Nürnberger Texte die Entstehung dieser zentralen Werke Hegels nachvollziehen lassen, sind sie bisher ein Stiefkind der Editions- und Rezeptionsgeschichte gewesen. Erstmals werden sie hier, in Band 10 der "Gesammelten Werke", in der Form vorgelegt, die ihrer Bedeutung entspricht und ihre Funktion erkennen läßt. Die umfangreichen Beilagen bieten neben Fragmenten und Notizen auch Schülerhefte mit Unterrichtsmitschriften.


INHALTSVERZEICHNIS

KURSE. MANUSKRIPTE UND DIKTATE
Mittelklasse Logik: Geisteslehre. Manuskript 1808/09
Oberklasse Philosophische Vorbereitungswissenschaften: Philosophische Enzyklopädie. Diktat 1808/09 mit Einträgen
Oberklasse Philosophie: System der besondern Wissenschaften. Diktat 1810 mit Einträgen
Mittelklasse Philosophische Vorbereitungswissenschaften: Geisteslehre als Einleitung in die Philosophie. Diktat 1808/09 mit Überarbeitungen aus dem Schuljahr 1809/10
Unterklasse Philosophische Vorbereitungswissenschaften: Logik. Manuskript 1809/10
Mittelklasse Philosophische Vorbereitungswissenschaften: Logik. Fragmentarisches Manuskript 1810/11.
Oberklasse und Mittelklasse Religionslehre: Religion. Über den Begriff Gottes. Die Geistige Religion. Manuskript 1811/12
Mittelklasse Philosophische Vorbereitungswissenschaften: Logik
Diktat 1810/11 mit Überarbeitungen aus den Schuljahren 1811/12, 1812/13 und 1814/15
Oberklasse Philosophische Enzyklopädie: Subjektive Logik. Diktat 1809/10 mit Überarbeitungen aus den Schuljahren 1811/12 , 1812/13 und 1814/15
Oberklasse Philosophische Enzyklopädie: System der besondern Wissenschaften. Diktat 1810/11 mit Überarbeitungen aus den Schuljahren 1811/12 , 1812/13 , 1814/15 und 1815/16

KURSE. SEKUNDÄRE ÜBERLIEFERUNG
Unterklasse Rechts- Pflichten- und Religions-Lehre aus den Schuljahren 1809/10 bis 1815/16
Mittelklasse Philosophische Vorbereitungswissenschaften: Psychologie aus den Schuljahren 1811/12 , 1813/14 und 1815/16 Erläuterungen , Notizen und Varianten nach einigen Paragraphen der "Propädeutik"

REDEN
Worte der achtungsvollen und freudigen Rührung den 10ten Julius 1809 als dem Tage des funfzigjährigen Amtsjubiläums des ehrwürdigen Greises Herrn Rektors und Professors Schenk's, gesprochen von dessen Amts-Nachfolger und innigem Verehrer
Rektor und Professor Hegel
Rede vom 29. September 1809
Rede vom 14. September 1810
Rede vom 2. September 1811
Rede vom 2. September 1813
Rede vom 30. August 1815

BEILAGEN

MANUSKRIPTE
a.) Arithmetik und Geometrie
Fragment zur Mathematik aus dem "System der besondern Wissenschaften"
Fragment zur Psychologie
Notiz aus der Urteilslogik
Aristoteles de Anima III.

SCHÜLERHEFTE
Mittelklasse Philosophische Vorbereitungswissenschaften: Paragraphen zur Psychologie. Anmerkungen zur Psychologie. Schülerhefte 1811/12 Christian S. Meinel
Mittelklasse und Oberklasse Religionslehre: Paragraphen zur Religion. Anmerkungen zur Religion. Schülerheft 1811/12 und 1812/13 Christian S. Meinel
Oberklasse Philosophische Enzyklopädie: Paragraphen zur philosophischen Enzyklopädie. Anmerkungen zur philosophischen Enzyklopädie. Schülerheft 1812/13 Christian S . Meinel
Oberklasse Philosophische Enzyklopädie: Anmerkungen zur philosophischen Enzyklopädie. Schülerhefte 1812/13 Julius Friedrich Heinrich Abegg
Oberklasse Religionslehre: Paragraphen zur Religion. Anmerkungen zu den Paragraphen der Religion. Schülerheft 1812/13. Julius Friedrich Heinrich Abegg

SEKUNDÄRE ÜBERLIEFERUNG
Aus dem Logikkurs der Mittelklasse 1814/15 Mitschrift Daniel Zimmermann
Aus dem Psychologiekurs der Mittelklasse 1815/16 Mitschrift Daniel Zimmermann
Ueber den Vortrag der philosophischen Vorbereitungs-Wissenschaften auf Gymnasien. Privatgutachten an Immanuel Niethammer vom 23. Oktober 1812

NACHRICHTEN ÜBER VERSCHOLLENES

ANHANG
Zeichen, Siglen, Abkürzungen, Symbole
Editorischer Bericht
Anmerkungen
Personenverzeichnis
Da für Schulzwecke zubereitet, sind viele dieser Ausführungen sehr viel plakativer und insofern zugänglicher als ihre ausgearbeiteten Gegenstücke in den philosophischen Werken Hegels. Sie haben insofern durchaus eine erhellende Funktion für das Verständnis der hegelschen gedruckten Schriften. - Das Material ist editorisch vorbildlich aufbereitet. [...] so dokumentiert dieser Band beeindruckend, dass sich in den fünfzig Jahren seit Beginn der historisch-kritischen Edition die Standards für die editorischen Berichte und wohl auch die Anmerkungen beträchtlich erhöht haben. [...] Insgesamt gesehen gehört dieser Band sicher zu denjenigen, die unser Hegel-Bild substantiell vertiefen und erweitern.
Philosophische Rundschau Band 55, 2008

Der Gewinn, den Band 10 der Gesammelten Werke für die Forschung bedeutet, lässt sich kaum hoch genug veranschlagen. ... Klaus Grotsch hat die vielschichtigen Materialien (...) einleuchtend angeordnet, so daß trotz der auf den ersten Blick verwirrenden Vielfalt der Überlieferungen und des Überlieferten eine benutzerfreundliche Ausgabe entstanden ist. ... Das Hauptinteresse an dem vorliegenden Band wird aber - zurecht - der Entwicklung der Hegelschen Philosophie gelten. Hier hat Klaus Grotsch mit seiner vorzüglichen Edition ein neues Forschungsfeld eröffnet.
Hegel-Studien Band 43 (2008)