Fehler gefunden?
English Deutsch

Musik als Medium der Reflexion?


Zurück zum Heft: Zeitschrift für Ästhetik und Allgemeine Kunstwissenschaft Band 55. Heft 2
EUR 14,90


Es ist eine weithin geteilte Auffassung, daß die Musik nicht nur etwas ist, das wir verstehen können, sondern auch etwas, das uns eine spezifische Form der Reflexion erlaubt. Der vorliegende Artikel soll deutlich machen, daß wir der ersten Vorstellung nur zustimmen können, wenn wir das Verstehen von Musik nicht als das Er- fassen ihrer Bedeutung erläutern, sondern als das Erfahren ihres Sinns. Weil Musik weder eine informativ angebbare Bedeutung noch eine prädikative Struktur hat, dies aber gleichermaßen Voraussetzungen dafür wären, die Rolle eines Mediums der Reflexion übernehmen zu können, läßt sich auch an der zweiten Vorstellung nur in einer bescheidenen Fassung festhalten, der zufolge die kognitive Funktion der Musik nicht darüber hinaus geht, als Instrument unserer auf sprachlichen Kompetenzen ruhenden Reflexion dienen zu können.

According to a widely shared notion, music is not only something that we can understand, but moreover something that gives us access to a specific form of cognitive reflection. This paper suggests that the first part of this notion is only plausible if musical understanding is not explained in terms of grasping the meaning of music, but in terms of experiencing its sense. Music has neither a classifiable meaning full content nor a predicative structure, both of which are necessary in order for a medium of reflection. Therefore, the second part of this notion can only be defended in a rather modest way, insofar as the cognitive function of music is limited to its role merely as a means that serves our otherwise language-based reflexive competence.