Error found?
Advanced Search
English Deutsch

Lehre vom Noetischen und Dianoetischen Denken bei Platon und Aristoteles

Ein Beitrag zur Erforschung der Geschichte des Bewußtseinsproblems in der Antike


1985. Unveränderter Print-on-Demand-Nachdruck der 2. Auflage von 1985. X, 294 Seiten.
978-3-7873-0653-4. Kartoniert
EUR 68.00


Derzeit kommt es bei unseren BoD-Titeln zu deutlich längeren Produktionszeiten von 2 bis 4 Wochen. Bitte beachten Sie die verlängerten Lieferzeiten Ihrer Print-on-Demand-Bestellung!



Browse the book
Im vorliegenden Buch stellt Klaus Oehler die Lehre vom noetischen und dianoetischen Denken bei Platon und Aristoteles dar und begründet damit erstmals die These, dass das für die neuzeitliche Philosophie zentrale Problem der Reflexion und des Selbstbewusstseins schon, wenn auch nicht in gleicher Weise, in der antiken Philosophie eine Rolle gespielt hat.

Also note the following titles:

Erste Philosophie oder Ontologie
Wolff, Christian

Erste Philosophie oder Ontologie

Vom Wesen des Seienden
Parmenides

Vom Wesen des Seienden

Idee und Grundriß einer nicht-Aristotelischen Logik
Günther, Gotthard

Idee und Grundriß einer nicht-Aristotelischen Logik