Fehler gefunden?
English Deutsch

Kants Schlüssel zur Kritik des Geschmacks

Ästhetische Erfahrung heute - Studien zur Aktualität von Kants 'Kritik der Urteilskraft'


Herausgegeben von Ursula Franke
Zeitschrift für Ästhetik und Allgemeine Kunstwissenschaft (ZÄK), Sonderheft 01. 2015. Unveränderter Print-on-Demand-Nachdruck der Auflage von 2000. XVI, 243 Seiten.
978-3-7873-1568-0. Kartoniert
EUR 86,00


Im Buch blättern
Das zentrale, in der Kantforschung nach wie vor umstrittene Problem der Struktur des ästhetischen Urteils wird kontrovers diskutiert und der, von Kant selbst so genannte, Schlüssel zur Kritik des Geschmacks in unterschiedlichen Kontexten erprobt. Die Autoren rücken auch weniger beachtete Einzelaspekte ins Licht und legen in facettenreichen Perspektiven sowohl für aktuelle kunst- und literaturwissenschaftliche als auch für anthropologische Fragestellungen ertragreiche Ergebnisse ihrer Auseinandersetzung mit Kants Ästhetik vor. Forschungsberichte über neuere, zwischen 1990 und 1998 erschienene Studien und Sammelbände zur Ästhetik Kants runden den Band ab.

Beachten Sie auch folgende Titel:

Kritik der Urteilskraft

Kritik der Urteilskraft

Kritik der reinen Vernunft

Kritik der reinen Vernunft

Ordnungen des Imaginären

Ordnungen des Imaginären