Fehler gefunden?
Erweiterte Suche
English Deutsch

Die Passionen der Seele

Jubiläumsausgabe zum 150jährigen Bestehen der "Philosophischen Bibliothek"


Herausgegeben von Christian Wohlers
Philosophische Bibliothek 663. 2018. Übersetzt vom Herausgeber. CXVIII, 236 Seiten.
978-3-7873-3424-7. Kartoniert
EUR 15,00


In diesem Werk thematisiert Descartes anhand einer Affektenlehre die Problematik der Wechselwirkung von Seele und Körper. Er reagiert damit auf bohrende Nachfragen Elisabeths von der Pfalz, die im Ausgang von ihrer Lektüre der »Meditationen« und der ihr gewidmeten »Principia « die Möglichkeit einer solchen Wechselwirkung – wie viele heutige Interpreten – nicht sehen konnte: Wie kann eine per definitionem unkörperliche Seele sich in einer substantiellen Einheit mit dem menschlichen Körper befinden? Es ist diese Frage, die Descartes in den »Passionen der Seele« zu beantworten sucht.

Beachten Sie auch folgende Titel:

Die Religion innerhalb der Grenzen der bloßen Vernunft
Kant, Immanuel

Die Religion innerhalb der Grenzen der bloßen Vernunft

Über das Glück. De beatitudine
Thomas von Aquin

Über das Glück. De beatitudine

Grundlinien der Philosophie des Rechts
Hegel, Georg Wilhelm Friedrich

Grundlinien der Philosophie des Rechts