Fehler gefunden?
English Deutsch

Hegel-Studien Band 41

(2006)


Hegel-Studien 41. 2006. Herausgegeben in Verbindung mit der Hegel-Kommission der Nordrhein-Westfälischen Akademie der Wissenschaften. 378 Seiten. Kartoniert
EUR 112,00


Im Buch blättern
ABHANDLUNGEN

Rolf-Peter Horstmann (Berlin): Hegels Ordnung der Dinge. Die "Phänomenologie des Geistes" als 'transzendentalistisches' Argument für eine monistische Ontologie und seine erkenntnistheoretischen Implikationen

Wilko Bauer (Berlin): Hegels Theorie des geistigen Eigentums
Lu De Vos (Leuven): Institution Familie. Die Ermöglichung einer nicht-individualistischen Freiheit
Takeshi Gonza (Sapporo): Reichsau?ösung, Rheinbundreformen und das Problem der Staatssouveränität. Die Entstehung der Hegelschen Souveränitätstheorie und ihr geschichtlicher Hintergrund

MISZELLE

Wolfgang Erb (Augsburg)

De translationem [chin. Zeichen] Vindobona vidisse Hegelis annotatione


LITERATURBERICHTE UND KRITIK

Georg Wilhelm Friedrich Hegel: Die Philosophie des Rechts. Vorlesung von 1821/22. Herausgegeben von Hansgeorg Hoppe (Ulrich Thiele, Darmstadt)

Thomas Sören Hoffmann: Georg Wilhelm Friedrich Hegel. Eine Propädeutik (Fabian Kettner, Bochum)

Ken Foldes: Hegel & The Solution to Our Postmodern World Crisis. From Nihilism to Kingdom Come. Essays (Giacomo Rinaldi, Urbino)

Mario Cingoli (Ed.): L'esordio pubblico di Hegel. Per il bicentenario della Differenzschrift. Atti del Convegno internazionale Università di Milano-Bicocca 26-28 novembre 2001. [Das öffentliche Debüt Hegels.Zum zweihundertsten Jahrestag der Differenzschrift. Akten des internationalen Kongresses der Universität Milano-Bicocca vom 26.-28. November 2001.] (Pierluigi Valenza, Roma)

Andreas Arndt / Ernst Müller: Hegels Phänomenologie des Geistes heute (Alexander Oberauer,Tübingen)

Markus Kleinert: Sich verzehrender Skeptizismus. Läuterungen bei Hegel und Kierkegaard (Smail Rapic, Köln / Kopenhagen)

Jon Stewart: Kierkegaard's Relations to Hegel reconsidered (Christian Engelhardt, Köln)

Konrad Utz: Die Notwendigkeit des Zufalls. Hegels spekulative Dialektik in der "Wissenschaft der Logik" (Rainer Schäfer, Heidelberg)

Francesca Menegoni / Luca Illetterati: Das Endliche und das Unendliche in Hegels Denken. Hegel-Kongreß in Padua und Montegrotto Terme 2001 (Alexander Oberauer,Tübingen)

Cornelio Fabro: La prima riforma della dialettica hegeliana. A cura Christian Ferraro. [Die erste Reform der Hegelschen Dialektik. Herausgegeben von Christian Ferraro.] (Federico Perelda,Venezia / Padova)

Ute Guzzoni: Hegels Denken als Vollendung der Metaphysik. Eine Vorlesung (Fabian Kettner, Bochum)

Wilfried Grießer: Geist zu seiner Zeit. Mit Hegel die Zeit denken (Kurt Appel,Wien)

Robert B. Pippin. Die Verwirklichung der Freiheit. Der Idealismusals Diskurs der Moderne (Steffen Schmidt, Jena)

Giuseppe Duso / Gaetano Rametta (Eds.): La libertà nella ? loso?a classica tedesca.Politica e ? loso?a tra Kant, Fichte, Schelling e Hegel. [Die Freiheit in der Klassischen Deutschen Philosophie. Politik und Philosophie zwischen Kant, Fichte, Schelling und Hegel.] (Cristiana Senigaglia,Triest)

Silvia Rodeschini: Costituzione e popolo. Lo Stato moderno nella ? loso? a della storia di Hegel (1818-1831). [Verfassung und Volk. Der moderne Staat in Hegels Geschichtsphilosophie (1818-1831).] (Francesca Iannelli, Roma)

Michael Opielka: Gemeinschaft in Gesellschaft. Soziologie nach Hegel und Parsons (Beate Marschall-Bradl, Heidelberg)

Erzsébet Rósza:Versöhnung und System. Zu Grundmotiven von Hegels praktischer Philosophie (Michael Quante, Köln)

Julio De Zan: La Filosofía Práctica de Hegel. El trabajo y la propiedad privada en la génesis de la concepción hegeliana de la Filosofía Práctica. [Hegels praktische Philosophie. Die Arbeit und das Privateigentum in der Entwicklung von Hegels Konzeption der praktischen Philosophie.] (Víctor Duplancic, Godoy Cruz / Mendoza, Argentinien)

Luciano Amodio: Storia e dissoluzione. L'eredità di Hegel e Marx nella ri?essione contemporanea. A cura di Tito Perlini. [Geschichte und Au?ösung. Hegels und Marx' Erbe im zeitgenössischen Denken.Herausgegeben von Tito Perlini.] (Marcello Monaldi,Trieste)

Otto Pöggeler: Schicksal und Geschichte. Antigone im Spiegel der Deutungen und Gestaltungen seit Hegel und Hölderlin (Gabriella Baptist, Cagliari)

Dae-Joong Kwon: Das Ende der Kunst. Analyse und Kritik der Voraussetzungen von Hegels These (Britta Caspers, Bochum)

Veit-Justus Rollmann: Das Kunstschöne in Hegels Ästhetik am Beispiel
der Musik (Alain Patrick Olivier, Paris)

Peter C. Hodgson: Hegel and Christian Theology. A Reading of the "Lectures on the Philosophy of Religion" (Claudia Melica,Trient)

Mariano Álvarez Gómez: Pensamiento del ser y espera de dois. [Seinsgedanke
und Warten auf Gott.] (Alfredo Berges, Bochum)

Fortunato Maria Cacciatore: Protestantesimo e ? loso?a in Hegel.[Protestantismus und Philosophie bei Hegel.] (Nico De Federicis, Pisa)

Christoph Asmuth: Interpretation - Transformation. Das Platonbild bei Fichte, Schelling, Hegel, Schleiermacher und Schopenhauer und das Legitimations problem der Philosophiegeschichte (Kazimir Drilo, Berlin) .

Frank-Peter Hansen:Vom wissenschaftlichen Erkennen. Aristoteles - Hegel - N. Hartmann (Fabian Kettner, Bochum)

Željko Pavi?: Hegels Idee einer logischen Hermeneutik. Die Selbstauslegung des Absoluten in der sichtbaren Unsichtbarkeit der Sprache (Wilfried Grießer,Wien)

Paul Ricœur:Wege der Anerkennung. Erkennen,Wiedererkennen, Anerkanntsein (Andreas Großmann, Hamburg)

Heiko Joosten: Selbst, Substanz und Subjekt. Die ethische und politische Relevanz der personalen Identität bei Descartes, Herder und Hegel (Frank Kuhne, Hannover)

Vincenzo Vitiello: Hegel in Italia. Dalla storia alla logica. [Hegel in Italien. Von der Geschichte zur Logik.] (Federico Perelda,Venezia / Padova)

Hans Friedrich Fulda / Christian Krijnen (Hgg.): Systemphilosophie als Selbsterkenntnis. Hegel und der Neukantianismus (Wolfgang Bonsiepen, Bochum)

Dietmar H. Heidemann (Hg.): Probleme der Subjektivität in Geschichte und Gegenwart (Iris Harnischmacher, Frankfurt a. M.)


BIBLIOGRAPHIE
Abhandlungen zur Hegelforschung 2004 / 2005
Zusammenstellung und Redaktion:
Holger Glinka (Bochum)
Nachtrag zum Berichtszeitraum 2001
Nachträge zum Berichtszeitraum 2002
Nachträge zum Berichtszeitraum 2003