Fehler gefunden?
English Deutsch

Hegel-Studien Band 21 (1986)


Hegel-Studien 21 Print-On-Demand-Nachdruck der Ausgabe von 1986. 304 Seiten.
978-3-7873-1485-0. Kartoniert
EUR 62,00


Im Buch blättern
TEXTE UND DOKUMENTE
Hegels Exzerpte aus der »Quarterly Review« 1817–1818. Mitgeteilt und erläutert von Norbert Waszek – Kunio Kozu. Zur Chronologie von Hegels Nürnberger Fassungen des Selbstbewußtseinskapitels – Michel Espagne/Michael Werner. Les correspondants allemands de Victor Cousin

ABHANDLUNGEN
Klaus Düsing. Ästhetische Einbildungskraft und intuitiver Verstand. Kants Lehre und Hegels spekulativ-idealistische Umdeutung – Guiseppe Varnier. Skeptizismus und Dialektik. Zu den entwicklungsgeschichtlichen und erkenntnistheoretischen Aspekten der Hegelschen Deutung – Elliot L. Jurist. Recognition and self-knowledge – David Lamb. Hegel on civil disobedience

MISZELLEN
Paolo D’Angelo. Carl Gustav Jochmanns »Rückschritte der Poesie« und Hegels These vom Ende der Kunst – Howard P. Kainz. Some Problems with the English translations of Hegel’s »Phänomenologie des Geistes« – Andreas Graeser. Zu Hegels Erörterung eines Einwandes gegen die These von der Selbstprüfung des Bewußtseins – Kevin Anderson. Recent writings of R. Dunayevskaja

BERICHT
Georgia Apostolopoulou. Hegel-Studien in Griechenland

LITERATURBERICHTE UND KRITIK

BIBLIOGRAPHIE
Abhandlungen zur Hegel-Forschung 1984. Mit Nachträgen aus früheren Berichtszeiträumen