Fehler gefunden?
English Deutsch

Hegel-Studien Band 18 (1983)


Hegel-Studien 18. 2016. Print-On-Demand-Nachdruck der Ausgabe von 1983. 520 Seiten.
978-3-7873-1482-9. Kartoniert
EUR 106,00


Im Buch blättern
TEXTE UND DOKUMENTE
Hegel über die Objektivität des Kunstwerks. Ein eigenhändiges Blatt zur Ästhetik. Mitgeteilt und erörtert von Lucia Sziborsky – Annemarie Gethmann-Siefert/ Barbara Stemmrich-Köhler. Faust: die »absolute philosophische Trägodie« – und die »gesellschaftliche Artigkeit« des West-östlichen Divan. Zu Editionsproblemen der Ästhetikvorlesungen

ABHANDLUNGEN
Theodor G. Bucher. Wissenschaftstheoretische Überlegungen zu Hegels Planetenschrift – Myriam Bienenstock. »Macht« and »Geist« in Hegel’s Jena writings – Dieter Wandschneider/Vittorio Hösle. Die Entäußerung der Idee zur Natur und ihre zeitliche Entfaltung als Geist bei Hegel – Dietz Lange. Die Kontroverse Hegels und Schleiermachers um das Verständnis der Religion

MISZELLEN
Wilhelm Raimund Beyer. Eine Frühform des Althegelianismus: Ignaz Christian Schwarz aus Bamberg – Christoph Jamme. Isaak von Sinclairs »Philosophische Raisonnements«. Zur Wiederauffindung ihrer Originale

PERSPEKTIVEN DER FORSCHUNG
Rettung der Dialektik? Rationale Rekonstruktion oder Sacrificium rationis? Annemarie Gethmann-Siefert – Die Flucht vor dem Begriff. Ein Jahrzehnt Literatur zur Religionsphilosophie (1971–1981). Walter Jaeschke – Neuere Arbeiten zu Hegels Rechtsphilosophie und zur Dialektik bei Hegel und Marx. Gerhard Göhler

REZENSIONEN

BIBLIOGRAPHIE
Abhandlungen zur Hegel-Forschung 1981. Mit Nachträgen aus früheren Berichtszeiträumen