Fehler gefunden?
English Deutsch

Hegel-Studien Band 12 (1977)


Hegel-Studien 12. 2016. Print-On-Demand-Nachdruck der Ausgabe von 1977. 322 Seiten.
978-3-7873-1476-8. Kartoniert
EUR 66,00


Im Buch blättern
TEXTE UND DOKUMENTE
Hegel und der Verlag Schrag. Neue Dokumente. Mitgeteilt und erläutert von Helmut Schneider – Ein Blatt zu Hegels Vorlesungen über Logik und Metaphysik. Herausgegeben und erläutert von Friedrich Hogemann und Walter Jaeschke – Ein Brief Hegels an Carl Schall. Mitgeteilt von Helmut Schneider – Friedhelm Nicolin. Aus der Überlieferungs- und Diskussionsgeschichte des ältesten Systemprogramms

ABHANDLUNGEN
Manfred Baum/Kurt Meist. Durch Philosophie leben lernen. Hegels Konzeption der Philosophie nach den neu aufgefundenen Jenaer Manuskripten – Otto Pöggeler. Hegels Option für Österreich. Die Konzeption korporativer Repräsentation – John Sallis. Hegel’s Concept of Presentation. Its Determination in the Preface to the Phenomenology of Spirit – Heribert Boeder. Das natürliche Bewußtsein

MISZELLEN
Wolfgang Bonsiepen. Zur Datierung und Interpretation des Fragments »C. Die Wissenschaft« – Gentscho Dontschev. »Wer denkt abstrakt?« und die »Phänomenologie des Geistes«

LITERATURBERICHTE UND KRITIK

BIBLIOGRAPHIE
Abhandlungen zur Hegel-Forschung 1975. Mit Nachträgen aus früheren Berichtszeiträumen