Fehler gefunden?
Erweiterte Suche
English Deutsch

Fortschritte und Rückschritte in der Philosophie

Von Hume und Kant bis Hegel und Fries


Herausgegeben von Julius Kraft
Leonard Nelson, Gesammelte Schriften 7. 1977. Print-on-Demand-Nachdruck der 2. durch. Aufl. von 1977. Aus dem Nachlaß herausgegeben. 780 Seiten,
978-3-7873-3837-5. gebunden
EUR 96,00


Derzeit kommt es bei unseren BoD-Titeln zu deutlich längeren Produktionszeiten von 2 bis 4 Wochen. Bitte beachten Sie die verlängerten Lieferzeiten Ihrer Print-on-Demand-Bestellung!



Im Buch blättern
In diesen Vorlesungen behandelt Nelson den Abschnitt in der Geschichte der Philosophie, in dem, angeregt durch die Entwicklung der klassischen Physik, die Frage nach der Begründung philosophischer Lehren die Forscher mehr und mehr zu beschäftigen beginnt. Er verfolgt kritisch die Bemühungen, diese Frage zu klären und Ansätze für ihre Lösung zu gewinnen, deckt alte Vorurteile auf, die diesen Versuchen entgegenstehen und sie immer wieder zurückwerfen und verdunkeln, kurz, er hat – auch darin ein Schüler seines Lehrers Fries – den Mut zur eigenen Stellungnahme, zum Urteil darüber, wo in diesem Ringen um gesicherte Grundlagen philosophischen Denkens Fortschritte erzielt und wo Rückschritte getan wurden.

Beachten Sie auch folgende Titel:

Die Schule der kritischen Philosophie und ihre Methode
Nelson, Leonard

Die Schule der kritischen Philosophie und ihre Methode

Kritik der praktischen Vernunft
Nelson, Leonard

Kritik der praktischen Vernunft

Geschichte und Kritik der Erkenntnistheorie
Nelson, Leonard

Geschichte und Kritik der Erkenntnistheorie