Fehler gefunden?
English Deutsch

Film als Experiment der Animation

Sind Filme Experimente am Menschen? 


Zurück zum Heft: ZMK Zeitschrift für Medien- und Kulturforschung 3/1/2012: Entwerfen
EUR 14,90


Im Zentrum steht der Begriff des Experiments, der mit Kants Begriff der Lebendigkeit als zentralem Topos der ästhetischen Erfahrung auf die 〉Animation〈 im Film bezogen wird, insoweit beide einen lebenswissenschaftlichen Kern haben. Insbesondere in einer Auseinandersetzung mit Eisensteins Poetik des 〉Plasmatischen〈 wird die experimentelle Übertragung einer lebenswissenschaftlichen Metapher in eine Ästhetik des Films diskutiert, die von der Animation ausgeht.

The paper discusses the notion of »experiment« and relates it – via Kant's concept of liveliness, which is a central topos of aesthetic experience – to »animation« in film, insofar as both essentially refer to »life sciences.« Drawing upon the example of Eisenstein's poetics of the »plasmic,« the paper discusses the transferal of a metaphor from life sciences to an aesthetics of cinema based on animation.