Fehler gefunden?
English Deutsch

Einführung in die Logik


Philosophische Bibliothek 469. 2013. Textkritisch herausgegeben, übersetzt, eingeleitet und kommentiert von Hartmut Brands und Christoph Kann. Unveränderter Print-on-Demand-Nachdruck der Ausgabe von 1995. XXXIV, 332 Seiten.
978-3-7873-1463-8. Gebunden
EUR 74,00


Im Buch blättern
William of Sherwoods "Einführung in die Logik" zählt zu den herausragenden und wirkungsgeschichtlich fruchtbarsten Beiträgen des Mittelalters zur philosophischen Bewältigung dieses Themas. Die "Introductiones" gleichen in ihrem Aufbau den beiden anderen bedeutenden Logik-Kompendien aus dem 13. Jahrhundert, denen von Petrus Hispanus und Lambert von Auxerre. In den fünf Traktaten werden die Grundbegriffe der Logik behandelt; die Aussage wie die Schlußformen. Deutlich zeigen sich in den "Introductiones" der Einfluß aristotelischer Tradition und deren scholastische Umformung.
»This well-made bilingual edition presents the first German translation, together with a critical edition of the Latin original, of this important text of medieval logic.«
Siegfried Johannes Gottwald, Zentralblatt für Mathematik und ihre Grenzgebiete 960/2001/10

»Dieser sorgfältig edierte Band – ganz in der Meiner-Tradition – macht ein schwer erreichbares Werk zur Theorie der Logik verfügbar, das in keiner Philosophischen Bibliothek fehlen darf. Man möchte lieber nicht wissen, welche Strapazen die Herausgeber sich unterworfen haben, um es in der vorliegenden Form zugänglich zu machen. Sie haben jedenfalls eine grandiose Leistung vollbracht.«
Jan Weber, Zeitschrift für erfahrungswissenschaftliche Sozialforschung 15/2000

»This is the Latin text of the Paris manuscript of William of Sherwood's ›Introductiones in logicam‹, side-by-side with the most accurate translation […].«
Victoor V. Pambuccian, Mathematical Reviews 2001f

»The present volume must be praised as an important addition to the growing logical historiography. It should help at least those who read German or Latin (preferably both) to appreciate the profound unity of logic under its various historical forms.«
Ignacio Angelelli, Mathematical reviews 1997a

»Mit dieser textkritischen Edition der ›Introductiones‹ von S[herwood …] und deren deutscher Übersetzung soll hier erstmals der Zugang zu diesem Werk, das über die zeitgenössischen Abschriften die Ausbildung der klassischen abendländischen Logik nachhaltig prägte, erleichtert werden.«
Bibliographie de la Philosophie 42/1995/4