Fehler gefunden?
Erweiterte Suche
English Deutsch

Quaestiones disputatae: Über die Tugenden

De virtutibus


Herausgegeben von Winfried Rohr
Thomas von Aquin, Quaestiones disputatae 10. 2012. Übersetzt vom Herausgeber. VII, 405 Seiten.
978-3-7873-3367-7. E-Book
DOI: 10.28937/978-3-7873-3367-7
EUR 94,99
Beachten Sie vor dem Kauf die Hinweise zu den Nutzungsrechten und Formaten!


Im Buch blättern
Thomas von Aquin denkt eine den modernen Menschen provozierende Kohärenz von Metaphysik und Ethik, wie uns seine »theologische Summe« vor Augen führt. Die fünf Quaestionen dieses Bandes bilden die Eckpfeiler seiner Tugendlehre mit Akzentuierungen, wie sie nur hier dargelegt werden. Die zentrale Stellung der göttlichen Tugend der Liebe entfaltet Thomas als Frucht einer allgemeinen Begründung der Tugend und legt von dieser Warte aus die Hoffnung und die moralischen Tugenden dar.

Nutzungsrechte in der eLibrary:
Unbegrenzt im Webbrowser online lesen, unbegrenzt Texte herauskopieren, einmaliger Druck und Download (PDF) von je 50 Seiten, Volltext durchsuchen, Markieren, Notizen und Lesezeichen anlegen.» Weitere Infos zur eLibrary.

Beachten Sie auch folgende Titel:

Quaestiones Disputatae: Über die Wahrheit VI
Thomas von Aquin

Quaestiones Disputatae: Über die Wahrheit VI

Quaestiones disputatae: Über die Tugenden
Thomas von Aquin

Quaestiones disputatae: Über die Tugenden

Quaestiones disputatae: Über Gottes Vermögen III. Über die Einung des menschgewordenen Wortes
Thomas von Aquin

Quaestiones disputatae: Über Gottes Vermögen III. Über die Einung des menschgewordenen Wortes