Fehler gefunden?
Erweiterte Suche
English Deutsch

Die Bibliothek Georg Wilhelm Friedrich Hegels I


Georg Wilhelm Friedrich Hegel, Gesammelte Werke (GW) 31,1. 2017. Supplement in zwei Teilbänden. VI, 971 Seiten.
978-3-7873-3420-9. E-Book
EUR 299,99
Beachten Sie vor dem Kauf die Hinweise zu den Nutzungsrechten und Formaten!


Im Buch blättern
Der Katalog von Hegels Bibliothek, basierend auf dem 1832 in Berlin herausgegebenen Versteigerungskatalog, wird in zwei Teilbänden dargeboten.

Teilband 31,1 beinhaltet neben einer Einleitung der Herausgeberin die Titel, die im Versteigerungskatalog unter den Rubriken
I. Philosophie und Theologie,
II. Griechische und Römische Litteratur, Abhandlungen über dieselbe, Uebersetzungen, Grammatiken ec.
III. Neue Litteratur und Poesie, Archäologie und Kunst
angezeigt werden.

Teilband 31,2. enthält die Titel
IV. Geographie, Geschichte, Rechts- und Staatswissenschaft,
V. Mathematik, Naturwissenschaften und Medicin
VI. Vermischte Schriften.
Außerdem sind aufgenommen:
VII. Landkarten
VIII. Musikstücke für das Pianoforte
IX. Kupferstiche

Aufgeführt werden die durch Autopsie ermittelten korrekten Titel sowie die Angaben zum Aufbau und Inhalt der Werke, ferner die Standorte der autopsierten Werke mit der Sigle der besitzenden Einrichtung sowie die Signaturen.
Ergänzt wird der Katalog um ein Verzeichnis der Formate und der bei Einbandbeschreibungen gebräuchlichen buchbinderischen Angaben und um ein Autorenverzeichnis.
"Das gibt zugleich den Blick frei auf das Interessenspektrum Hegels. Und es zeigt, wie wichtig die Autopsie der Werke ist, um einen Katalog wie den vorliegenden zu erstellen, der durch seine Präzision begeistert. [...] die Arbeit Manuela Köppes hat den Kosmos des Denkens von Hegel insofern bereichert, als sich nun in bisher so nicht möglicher Weise ein Bild davon zeichnen läßt, in welcher Bücherwelt der Berliner Philosoph lebte." Till Kinzel, Informationsmittel (IFB) : digitales Rezensionsorgan für Bibliothek und Wissenschaft , 09.01.2018

Nutzungsrechte in der eLibrary:
Unbegrenzt im Webbrowser online lesen, unbegrenzt Texte herauskopieren, einmaliger Druck und Download (PDF) von je 50 Seiten, Volltext durchsuchen, Markieren, Notizen und Lesezeichen anlegen.» Weitere Infos zur eLibrary.