Fehler gefunden?
English Deutsch

Dilthey und Cassirer

Die Deutung der Neuzeit als Muster von Geistes- und Kulturgeschichte


Herausgegeben von Thomas Leinkauf
Cassirer-Forschungen 10. 2003. 167 Seiten.
978-3-7873-2374-6. E-Book
EUR 31,99


Nutzungsrechte: Unbegrenzt im Webbrowser online lesen, unbegrenzt Texte herauskopieren, einmaliger Druck und Download (PDF) von je 50 Seiten, Volltext durchsuchen, Markieren, Notizen und Lesezeichen anlegen.

» Weitere Hinweise zum Erwerb und zur Nutzung von eBooks in der eLibrary.




Im Buch blättern
In diesem Band der "Cassirer-Forschungen" werden nicht die bekannteren Gegensätze wie Hermeneutik versus Neukantianismus, Erleben und Verstehen versus Erkennen und Erkenntniskritik untersucht, sondern vielmehr die Gemeinsamkeiten beider Autoren hinsichtlich des Begriffs des Geistes, der Zentrierung des philosophischen Arguments auf Einheit und Ganzheit, der Definition von Wirklichkeit durch einen Begriff von "Energie", des Konzepts von Individualität und schließlich vor allem hinsichtlich des Ringens um einen tragfähigen Begriff der Neuzeit.

Die Beiträge diskutieren einerseits das allgemeine Problem einer Berührung von Lebensphilosophie und Geistesgeschichte mit dem Rationalitäts- und Methodologiebewußtsein Cassirers (und des Neukantianismus), andererseits analysieren sie die Gemeinsamkeiten und Unterschiede dessen, was Dilthey und Cassirer von ihren Voraussetzungen aus als die jeweilige Signatur der "Moderne" erarbeitet haben.

Beachten Sie auch folgende Titel:

Gesammelte Werke. Hamburger Ausgabe

Gesammelte Werke. Hamburger Ausgabe

Mein Leben mit Ernst Cassirer

Mein Leben mit Ernst Cassirer