Fehler gefunden?
English Deutsch

Die Kabbala des Pegasus


Herausgegeben von Kai Neubauer
Philosophische Bibliothek 528. 2017. Unveränderte eBook-Ausgabe der 1. Aufl. von 2000. Übersetzt und mit Anmerkungen versehen vom Herausgeber. Mit einer Einleitung von Michele Ciliberto. XXXVIII, 84 Seiten.
978-3-7873-2360-9. E-Book
EUR 14,99


Nutzungsrechte: Unbegrenzt im Webbrowser online lesen, unbegrenzt Texte herauskopieren, einmaliger Druck und Download (PDF) von je 50 Seiten, Volltext durchsuchen, Markieren, Notizen und Lesezeichen anlegen.

» Weitere Hinweise zum Erwerb und zur Nutzung von eBooks in der eLibrary.



Im Buch blättern
Von den sechs italienischen Dialogen, die Giordano Bruno in den Jahren 1584–1585 in London veröffentlichte, ist "Die Kabbala des Pegasus" (1585) der fünfte. Die Kabbala steht in engem Zusammenhang mit dem vierten Dialog, dem "Spaccio della bestia trionfante", da sie die dort begonnene "Himmelsreform" zu Ende führt, jedoch indem sie in einem ambiguen Spiel von Spiegelungen die theoretische Perspektive nahezu umkehrt. Die Kabbala gehört zu den radikalsten Texten Brunos: Hier erscheint er mit 'offenem Visier' und attackiert sowohl Christentum als auch Aristotelismus und Skeptizismus.

Die Übersetzung wurde für diese Ausgabe neu angefertigt. Sie ist die erste deutsche Übersetzung der Kabbala nach derjenigen von Kulenbeck aus dem Jahre 1909.