Fehler gefunden?
English Deutsch

Der geschloßne Handelsstaat

Ein philosophischer Entwurf als Anhang zur Rechtslehre und Probe. Mit einem bisher unbekannten Ms. Fichtes "Ueber StaatsWirthschaft" einer künftig zu liefernden Politik (1800)


Herausgegeben von Hans Hirsch und Fritz Medicus
Philosophische Bibliothek 316. 2014. Auf der Grundlage der Ausgabe von Fritz Medicus herausgegeben und mit einer Einleitung versehen von Hans Hirsch. Unverändertes eBook der 3. durchges. Aufl. von 1979. LXXVI, 146 Seiten.
978-3-7873-2613-6. E-Book
EUR 23,99


Nutzungsrechte: Unbegrenzt im Webbrowser online lesen, unbegrenzt Texte herauskopieren, einmaliger Druck und Download (PDF) von je 50 Seiten, Volltext durchsuchen, Markieren, Notizen und Lesezeichen anlegen.

» Weitere Hinweise zum Erwerb und zur Nutzung von eBooks in der eLibrary.




Im Buch blättern
Mit dem Entwurf eines merkantilistischen, autarken und sozialen Ständestaates liefert Fichte eine der geschlossensten Konkretisierungen seiner rechtspolitischen Ideen, nämlich das erste Modell einer sozialistischen Planwirtschaft. Zugleich berührt das Werk ein Kernproblem von Fichtes praktischer Philosophie: Wie läßt sich die freie Selbsttätigkeit der Einzelnen mit der alle auf ein Ideal verpflichtenden Hoheit des Vernunftsstaates vereinigen?