Fehler gefunden?
English Deutsch

Das Tagebuch 1848

Rationale Philosophie und demokratische Revolution


Herausgegeben von Hans Jörg Sandkühler
Philosophische Bibliothek 367. 2017. Unveränderte eBook-Ausgabe der 1. Aufl. von 1990. Unter Mitwirkung von Alexander Pechmann und Martin Schraven aus dem Berliner Nachlass herausgegeben. LXIV, 341 Seiten.
978-3-7873-3281-6. E-Book
EUR 14,99


Nutzungsrechte: Unbegrenzt im Webbrowser online lesen, unbegrenzt Texte herauskopieren, einmaliger Druck und Download (PDF) von je 50 Seiten, Volltext durchsuchen, Markieren, Notizen und Lesezeichen anlegen.

» Weitere Hinweise zum Erwerb und zur Nutzung von eBooks in der eLibrary.



Im Buch blättern
Seit 1809 bis zu seinem Tode 1854 führte Schelling Tagebücher, die neben Biographischem Entwürfe und Reflexionen zu Philosophie, Wissenschaften und Zeitgeschichte enthalten, bislang aber praktisch unbekannt blieben. Der Jahreskalender von 1848 zeigt einen politisch denkenden Schelling. Seine Reaktionen auf die Revolution zeigen, dass er in Konstitution", "Demokratie" und "Proletariat" sowie in der Schwäche von Regierungen, die liberalen Forderungen nachgeben, das Ende einer Epoche wahrnimmt und Rettung nur noch von "wirklichem Despotismus" erwartet.