Fehler gefunden?
English Deutsch

Wieder lieferbar

BoD Meiner Verlag»Bewährtes bewahren und offen für Neues« könnte das Motto für unseren Programmbereich Books on Demand sein, in dem wir vergriffene Titel des Verlages wieder zugänglich machen, als gedrucktes Buch und gleichzeitig erstmals in elektronischer Form.

Das Angebot reicht von den Brentano- und speziellen Fichte-Ausgaben der Philosophischen Bibliothek über die drei Bände der berühmten Reihe »Philosophie in Selbstdarstellungen« bis hin zu Reinhard Brandts viel zitiertem Kommentar zu Kants Anthropologie, den legendären Werken Gotthard Günthers oder lange vergriffenen Bänden der »Schriften zur Transzendentalphilosophie«.

Dazu kommen programmatisch besonders wichtige Titel aus den Anfangsjahren des Verlages, wie z.B. Francis Herbert Bradleys »Erscheinung und Wirklichkeit. Ein metaphysischer Versuch« (Reprint der Ausgabe von 1928, gebunden mit Schutzumschlag und Fadenheftung) und Eduard von Hartmanns »Kategorienlehre«, Reprint der Ausgabe von 1923, gebunden mit Fadenheftung.

Unten auf der Seite finden Sie alle bereits lieferbaren Books-on-Demand-Titel (BoD). Natürlich finden Sie die einzelnen Titel auch in unserem Gesamtverzeichnis im jeweiligen Programmsegment (z.B. Philosophische Bibliothek).

Vermissen Sie einen Titel, oder haben Sie weitere Fragen? Schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an Johann Meiner: johann.meiner@meiner.de bzw. Tel. 040-298756-13.

Artikel 1 bis 10 von insgesamt 368

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3

In absteigender Reihenfolge
  1. Transzendentalphilosophie als System. Die Auseinandersetzung zwischen 1794 und 1806
Als Buch & eBook erhältlich

    Transzendentalphilosophie als System. Die Auseinandersetzung zwischen 1794 und 1806

    2. Internationale Fichte-Tagung. Deutschlandsberg, 3.-8.8.1987
    Herausgegeben von Mues, Albert
    Schriften zur Transzendentalphilosophie 08. 2015.
    Gebunden
    978-3-7873-0923-8

    EUR 114,00

  2. Geschichte des Medienbegriffs Als Buch & eBook erhältlich

    Geschichte des Medienbegriffs

    Archiv für Begriffsgeschichte, Sonderheft 03 (Jg. 2002). 2016.
    Kartoniert
    978-3-7873-1607-6

    EUR 58,00

  3. Abhandlung über die Akzidentien Als Buch & eBook erhältlich

    Abhandlung über die Akzidentien

    Philosophische Bibliothek 472. 2016.
    Gebunden
    978-3-7873-1173-6

    EUR 40,00

  4. Kategorienlehre Als Buch & eBook erhältlich

    Kategorienlehre

    Die Kategorien der Sinnlichkeit. Die Kategorien des reflektierenden Denkens. Die Kategorien des spekulativen Denkens.
    Herausgegeben von Kern, Fritz
    Philosophische Bibliothek 72 a/b/c. 2016.
    Gebunden
    978-3-7873-2894-9

    EUR 98,00

  5. Der Kantianismus des jungen Hegel Als Buch & eBook erhältlich

    Der Kantianismus des jungen Hegel

    Hegel-Deutungen 4. 2016.
    Gebunden
    978-3-7873-1335-8

    EUR 78,00

  6. Edmund Husserl Als Buch & eBook erhältlich

    Edmund Husserl

    Darstellung seines Denkens

    Kartoniert
    978-3-7873-1284-9

    Nutzungsrechte: Unbegrenzt im Webbrowser online lesen, unbegrenzt Texte herauskopieren, einmaliger Druck und Download (PDF) von je 50 Seiten, Volltext durchsuchen, Markieren, Notizen und Lesezeichen anlegen.
    » Weitere Hinweise zum Erwerb und zur Nutzung von eBooks in der eLibrary.

    mehr dazu
    EUR 54,00

  7. Leibniz' Weg ins perspektivische Universum Als Buch & eBook erhältlich

    Leibniz' Weg ins perspektivische Universum

    Eine Harmonie im Zeitalter der Berechnung
    Paradeigmata 17. 2016.
    Kartoniert
    978-3-7873-1342-6

    EUR 124,00

  8. Macht und Recht, Machiavelli contra Montesquieu 
Als Buch & eBook erhältlich

    Macht und Recht, Machiavelli contra Montesquieu

    Gespräche in der Unterwelt

    Gebunden
    978-3-7873-0467-7

    EUR 48,00

  9. Die Gefühlsmoral Als Buch & eBook erhältlich

    Die Gefühlsmoral

    Herausgegeben von Wolf, Jean-Claude
    Philosophische Bibliothek 587. 2016.
    Gebunden
    978-3-7873-1817-9

    Das Glanzstück der Gefühlsmoral Eduard von Hartmanns (1842–1906) ist seine scharfe Kritik an Schopenhauers Mitleidsethik und seine Diagnose der Liebe als der beständigen und umfassenden Grundhaltung der Ethik. Im Unterschied zu Kant wird das Pflichtgefühl als genuines Gefühl und als Übergang von der unbewußten Weisheit der Gefühle zur bewußten Vernunftmoral bestimmt. mehr dazu
    EUR 40,00

  10. Kunst und Demokratie Als Buch & eBook erhältlich

    Kunst und Demokratie

    Positionen zu Beginn des 21. Jahrhunderts
    Zeitschrift für Ästhetik und Allgemeine Kunstwissenschaft (ZÄK), Sonderheft 03. 2016.
    Kartoniert
    978-3-7873-1667-0

    EUR 68,00

Artikel 1 bis 10 von insgesamt 368

pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3

In absteigender Reihenfolge